Brennender Mülleimer hatte Brand ausgelöst

Wolfhagen: Baby mit Drehleiter aus verqualmten Fachwerkhaus gerettet

In einem Fachwerkhaus in der Schützeberger Straße in Wolfhagen hatte ein brennender Mülleimer für einen Rettungseinsatz der Feuerwehr gesorgt.
+
Wegen starker Rauchentwicklung mussten die Bewohner eines Fachwerkhauses von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden.

Eine Mutter und ihre vier Kinder, darunter ein Baby, mussten am Sonntag von der Feuerwehr mit der Drehleiter aus einem verrauchten Fachwerkhaus in Wolfhagen gerettet werden.

Wolfhagen - Nach Auskunft von Wolfhagens Stadtbrandinspektor Frank Brunst befanden sich in dem Haus in der Innenstadt von Wolfhagen (Landkreis Kassel) weitere sechs Personen, die sich jedoch eigenständig ins Freie retten konnten. Laut Polizei blieben alle Hausbewohner unverletzt.

Die Feuerwehr Wolfhagen war gegen 13.20 Uhr am Sonntagmittag alarmiert worden. „In einer der vier Wohnungen in der Schützeberger Straße hatte offenbar ein Mülleimer Feuer gefangen. Als wir ankamen, war die erste Etage des Hauses total verqualmt“, so Brunst. Bewohner des Hauses hatten den Mülleimer in die Badewanne geworfen, konnten jedoch die starke Rauchentwicklung nicht mehr stoppen.

Feuerwehr-Einsatz in Wolfhagen: Frau und vier Kinder mit Drehleiter gerettet

Die Frau mit ihren vier Kindern befand sich im zweiten Obergeschoss. Deshalb habe man die Familie mit der Drehleiter in Sicherheit bringen müssen, erklärt der Stadtbrandinspektor.

Inzwischen sei ein Großteil der Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückgekehrt. Die Wolfhager Wehr war mit 38 Einsatzkräften vor Ort. Sanitäter untersuchten die Hausbewohner vor Ort. Eine Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Die Feuerwehrleute mussten zwei Türen einbrechen, um in die Wohnung zu gelangen.

Nach Auskunft eines Wolfhager Polizeisprechers ist die betroffene Wohnung versiegelt worden und wird am Montag von der Kripo untersucht. (Bea Ricken)

Am Samstagmorgen (27.03.2021) endete ein Brand in der Innenstadt von Kassel tragisch - ein Bewohner des Mehrfamilienhauses stirbt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.