Sparky liebt Kriminalromane

Kater ist der Star in der Buchhandlung Mander

+
Fühlt sich zwischen Büchern wohl: Vor einigen Wochen ist der Kater in den Buchladen in der Schützeberger Straße eingezogen.

Wolfhagen. Kater Sparky liebt Bücher. Er balanciert auf Regalen, krabbelt in Kisten und schläft gern zwischen Krimis und historischen Romanen. Ganz aufgeregt wird der grau-weiße Kater, wenn er sich den Katzenkalender anschaut. Sparky ist der Star in der Wolfhager Buchhandlung Mander.

Wo er herkam und wo er hin will weiß niemand, es heißt, das gepflegte Tier habe einen Besitzer am Teichberg. Eine Zeitlang soll er sich im Büro eines Wolfhager Discounters einquartiert haben.

Schlafplatz für den kleinen Streuner: Elke Müldner stellt das Körbchen und die Futterschüssel jeden Abend vor den Laden.

Eines Tages marschierte er wie selbstverständlich durch die offene Tür der Buchhandlung und blieb einfach. „Er ist jetzt schon seit Wochen treues Team-Mitglied“, erzählt Buchladeninhaberin Elke Müldner. Nicht nur sie und ihre Kollegen, sondern auch die Kunden hätten das eigenwillige Tier schnell ins Herz geschlossen. Einige kommen extra, um die Katze zu besuchen. Tagsüber schläft er im Laden oder holt sich bei den Kunden und Mitarbeitern seine Streicheleinheiten. Sobald eine Bücherkiste ausgepackt wird, spielt er mit dem Verpackungsmaterial. Kaputt geht nie etwas.

Abends um 18 Uhr schließt Elke Müldner den Laden und stellt ihm sein Körbchen samt Futter vor die Tür. Denn nachts möchte Sparky auf Streifzug gehen. „Wir wollen das freiheitsliebende Tier nicht einsperren.“ Pünktlich um acht Uhr am Morgen ist er wieder da.

Das Team der Buchhandlung will ihm jetzt einen warmen Schlafplatz für den Winter herrichten und hofft, dass Sparky ihnen noch lange treu bleibt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.