Alte Piste in Wolfhagen muss weichen

Kurfürstenstraße in Wolfhagen: Arbeiten am zweiten Bauabschnitt laufen

+
Bis Pfingsten 2018 voll gesperrt: Die Kurfürstenstraße in Wolfhagen wird zwischen Herkules-Markt und der BFT-Tankstelle erneuert. Die Geschäfte sind direkt oder über Seitenstraßen gut erreichbar.

Wolfhagen. Knapp eine Woche später als ursprünglich vorgesehen wurde am Dienstag mit dem zweiten Bauabschnitt zur Erneuerung der Wolfhager Kurfürstenstraße begonnen.

Wegen des starken Frosts konnten die Bauarbeiter nicht wie geplant schon in den letzten Februartagen starten.

Am Dienstag nun konnte es losgehen. Ein Bagger räumte zunächst auf Höhe des Herkules-Marktes beginnend den Asphalt von Fahrbahn und Gehwegen.

Voraussichtlich bis zum Wochenende, hieß es seitens der ausführenden Firma Nolte aus Warburg, soll das Auskoffern erledigt sein. Angelegt wurde schon eine geschotterte Rampe, die die Parkplätze des Herkulesmarktes und der Sonnen-Apotheke miteinander verbindet.

Bereits in der Vorbereitungsphase des zweiten Bauabschnitts hatten sich die Planer eng mit den Gewerbetreibenden abgestimmt, um einen bestmöglichen Zugang der Geschäfte durch die Kundschaft zu gewährleisten. So ist die BFT-Tankstelle von der Innenstadt über den Rosengarten ohne größeren Umweg zu erreichen, von Süden, also vom Autohaus Güde kommend, kann die Tankstelle direkt angefahren werden.

Der Herkules-Markt ist von der Innenstadt aus direkt erreichbar, von Süden entweder über den Rosengarten oder die Berliner Straße. Die Sonnen-Apotheke wird wie der Herkules-Markt angesteuert, über dessen Parkplatz besteht die Möglichkeit, bis vor die Apotheke zu fahren.

Die Vollsperrung des gerade begonnenen, 160 Meter langen zweiten Bauabschnitts wird voraussichtlich bis Pfingsten andauern, unmittelbar danach wird der letzte Abschnitt der Kurfürstenstraße bis zum Autohaus Güde erneuert. Dauer: voraussichtlich bis Ende August. Die Gesamtkosten für die Arbeiten an der Kurfürstenstraße liegen bei rund 1,6 Mio. Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.