831.400 Euro für Wolfhager Straße

Land sponsert Ortsdurchfahrt in Viesebeck

+
Bauarbeiten stehen an: Die Ortsdurchfahrt von Viesebeck wird voraussichtlich ab kommendem Monat erneuert. Jetzt hat das Land Hessen einen Zuschuss in Höhe von 831 400 Euro zugesagt.

Wann die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt im Wolfhager Stadtteil Viesebeck beginnen, ist noch unklar. Laut Wolfhagens Bürgermeister Reinhard Schaake bestehe noch „Klärungsbedarf“.

Deswegen sei frühestens im November mit dem Baubeginn zu rechnen. Klar ist aber bereits, dass die Kreisstraße vom Land Hessen großzügig gefördert wird.

Mit 831.400 Euro unterstützt das Land Hessen den Landkreis Kassel und die Stadt Wolfhagen beim Ausbau der Kreisstraße 92, also der Wolfhager Straße im Bereich der Viesebecker Ortsdurchfahrt. Davon erhält der Kreis 648 300 Euro für die Fahrbahn und die Stadt 183.100 Euro für die Gehwege. Dies teilte der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten für das Projekt liegen nach Angaben des Ministeriums auf 1,46 Mio. Euro.

Sowohl Fahrbahn als auch Gehwege der Kreisstraße befinden sich in einem mangelhaften Zustand, die Fahrbahn weist zahlreiche Risse und Setzungen auf. Um diese künftig zu verhindern, erhält die neue Fahrbahn eine verstärkte Asphaltbefestigung, die Breite der Kreisstraße bleibt mit sechs Meter unverändert.

Die Gehwege, für die Stadt Wolfhagen zuständig ist, werden 1,5 bis 2,5 Meter breit und mit Betonsteinen gepflastert. An Straßeneinmündungen sind Bordsteinabsenkungen für Rollstuhlfahrer und Rollatorbenutzer sowie taktile Leitelemente für Sehbehinderte vorgesehen. Vor dem Friedhof entstehen Parkplätze für bis zu elf Pkw sowie ein Behindertenparkplatz, heißt es aus dem Ministerium weiter.

Im Rahmen der Baumaßnahme wird auch die Bushaltestelle an der Landauer Straße barrierefrei ausgebaut. Sie erhält 21 Zentimeter hohe Spezialbordsteine, die einen nahezu stufenlosen Einstieg in die Niederflurbusse erlauben. Im Zuge der Arbeiten, so Schaake, sollen auch Gasleitungen durch die Energie Waldeck-Frankenberg und Glasfaserleitungen durch Goetel gelegt werden.

Die Arbeiten werden frühestens im November 2020 abgeschlossen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.