1. Startseite
  2. Lokales
  3. Wolfhagen
  4. Wolfhagen

Lokführer muss bei Wolfhagen wegen Rollern auf Gleisen bremsen

Erstellt:

Von: Norbert Müller

Kommentare

Ein Blaulicht auf einem Streifenwagen der Polizei.
Die Polizei sucht zwei Jugendliche, die am Sonntag zwei Tretroller auf einem Bahnübergang bei Wolfhagen liegen ließen. (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Ein Lokführer musste am Sonntag an einem Bahnübergang bei Wolfhagen bremsen, weil zwei Tretroller auf den Gleisen lagen.

Wolfhagen – Mit einer Schnellbremsung reagierte am Sonntag gegen 13.30 Uhr der Lokführer einer Kurhessenbahn an einem unbeschrankten, nur mit Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang bei Wolfhagen. Der Grund dafür waren zwei Tretroller, die auf den Gleisen lagen.

Nach Angaben des Lokführers sind die Besitzer der Roller zwei bislang unbekannte Jugendliche, die sich mit ihren Gefährten auf dem Übergang befanden. Als sie den Zug bemerkten, ließen sie die Roller auf dem Bahnübergang zurück und verschwanden. Nachdem die Bahn zum Stehen gekommen war, kamen die beiden Jugendlichen zurück, schnappten sich ihre Roller von den Gleisen und machten sich aus dem Staub.

Die Bundespolizei hat ein Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 0561/ 81616-0. (Norbert Müller)

Auch interessant

Kommentare