Kreta-Truppe lädt nach Philippinenburg ein

Party zugunsten der Griechenland-Hilfe

Wolfhagen. Ein griechischer Wirt und seine Stammgäste wollen Suppenküchen in Griechenland aktiv unterstützen. Mit einer Party soll Geld gesammelt werden.

Die vom Wolfhager Gastronomen Achilles Kamberis angeschobene Hilfe für Bedürftige in Griechenland beschränkt sich nicht nur auf die Unterstützung durch Restaurants, die sich an bestimmten Aktionstagen mit einem Teil ihrer Einnahmen an der finanziellen Unterstützung von Suppenküchen in Griechenland beteiligen. Im Fall von Kamberis´ Wolfhager Restaurant Kreta werden auch Stammgäste aktiv.

Die sogenannte Kreta-Truppe organisiert für kommenden Freitag, 10. August, eine eigene Spendenaktion im Rahmen der Kampagne „Hilfe gegen den Hunger in Griechenland“. Eine ausgelassene Party wird es am Freitag ab 19 Uhr auf dem Tauziehplatz am Dorfgemeinschaftshaus in Philippinenburg geben. Für Essen und Getränke wird gesorgt. Außerdem wird eine Ouzo-Spendendose aufgestellt. Gegen eine frei zu bestimmende Spende kann jeder so viel Ouzo trinken, wie er möchte.

Für die musikalische Gestaltung der Fete sorgen das Wolfhager Duo Dough & Harry sowie Christoph Thielemann.

Alle Einnahmen werden nach Abzug der Kosten auf das Konto der Aktion „Hilfe gegen den Hunger in Griechenland“ eingezahlt. (nom)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.