1. Startseite
  2. Lokales
  3. Wolfhagen
  4. Wolfhagen

Das bringt 2023: Pop bis Comedy im Wolfhager Kulturladen

Erstellt:

Von: Sascha Hoffmann

Kommentare

Freut sich, endlich ihr mehrfach verschobenes Konzert im Kulturladen spielen zu können: Songpoetin Nadine Fingerhut.
Freut sich, endlich ihr mehrfach verschobenes Konzert im Kulturladen spielen zu können: Songpoetin Nadine Fingerhut. © Sascha Hoffmann

Last-Minute-Geschenke kaufen, bis das Christkind kommt: Das ermöglicht der Ticketshop des Wolfhager Kulturladens, in dem es Kulturfreuden zu bestellen und selbst ausdrucken gibt.

Wolfhagen – „Einfach ein Schleifchen drauf, fertig ist das perfekte Weihnachtsgeschenk“, sagt Manuela Matthaei vom Kulturladen, die sich schon jetzt auf ein wieder mal buntes Programm von Pop bis Comedy freut.

Den Auftakt macht im neuen Jahr Nadine Fingerhut, die längst als eine der besten Singer/Songwriterinnen des Landes gilt. Sie hat es nicht weit zu ihrem Auftritt, denn sie kommt aus dem nur wenige Kilometer entfernten Vöhl, von wo aus sie es geschafft hat, einen Vertrag mit dem Management der Fantastischen Vier zu ergattern. Nach Wolfhagen bringt sie am Freitag, 24. Februar, ihr Album „Lasst die Liebe lauter werden“, in dem sie wieder auf deutsche Liedermacher-Popsongs voller Poesie, Melancholie, Sehnsucht und Optimismus setzt.

BU3: Aus der Lindenstraße in die Triangelstraße: Bill Mockridge.
Aus der Lindenstraße in die Triangelstraße: Bill Mockridge. © Sachse/Repro: Sascha Hoffmann

Mit ansteckender Energie lässt Bill Mockridge am Freitag, 10. März, seinen Jungbrunnen sprudeln und zeigt, wie man es schafft, im Kopf jung und frisch zu bleiben. Der frühere Lindenstraßen-Schauspieler und Vater von Starcomedian Luke Mockridge steht für eine neue Generation, deren Motto lautet: „Schlau, stark und sexy mit siebzig!“ Sie hat erkannt: „Je oller, je doller“, je älter man wird, desto freier und verrückter. Denn das Alter gewährt Narrenfreiheit. Endlich kann man das Leben in vollen Zügen genießen und machen, was man will - na ja, außer die Frau will was anderes.

Weihnachtsgeschenke auf den letzten Drücker: Kulturladen Wolfhagen bietet einiges an

Kollege Sascha Korf nimmt am Freitag, 24. März, nach dem Motto „Krise als Chance“ etwas Bleibendes für sich aus der Pandemiezeit mit. „Das sieht man nicht zuletzt an meinem Bäuchlein“, wie Deutschlands interaktivster Kabarettist zugibt. Korf hatte zudem viel Zeit, sich neue Geschichten und Schabernack einfallen zu lassen. Und so ist sein neues Solo-Programm „VENI, VIDI, WITZIG“ gewohnt schnell, lustig, interaktiv und aktuell.

Mit Lisa Feller kommt am Samstag, 29. April, eine alte Bekannte zurück nach Wolfhagen. Im Gepäck hat sie ihr neues Programm „Dirty Talk“. Wie sie findet, ein passendes Thema, ist schließlich das ganze Leben ein Talk. Markus Lanz talkt, Sandra Maischberger auch und im Supermarkt bekommt man fürs Handy sogar den Aldi-Talk. Schmutziges Gerede hat zudem Hochkultur: In der Politik, in den sozialen Medien, in privaten Beziehungen - überall nur „Dirty Talk“. Übereinander, gegeneinander, miteinander. Es wird wütend kommentiert, übel gelästert und nur allzu gerne auch gehässige Lügen verbreitet - ein gefundenes Fressen für die beliebte Comedy-Allzweckwaffe aus Münster.

Immer wieder gern gesehen in Wolfhagen: Star-Komikerin Lisa Feller.
Immer wieder gern gesehen in Wolfhagen: Star-Komikerin Lisa Feller. © Sascha Hoffmann

Lustig dürfte es auch am Montag, 12. Juni, werden. Dann kommt Deutschlands bekanntester Wortverdrechsler und Silbenfischer Willy Astor in den Kulturladen. Der gefühlte Enkel von Karl Valentin und Heinz Erhardt ist seit 35 Jahren als Podestsänger unterwegs und hat währenddessen als Wortakrobat, Liedermacher und Ausnahmegitarrist vielfältige Tonjuwelen erschaffen. Dieser Abend besteht aus Humor direkt vom Erzeuger und einem Komödianten, der als ehemaliger Werkzeugmacher sein Mundwerk noch als Handwerk versteht. Außerdem bereits im Vorverkauf: Udomat & die Panikgenossen (9. September), Kay Ray Show (29. September), Mundstuhl (7. Oktober), Larún (20.10.), Ingo Oschmann (17.11.), Simone Solga (28.11.) und Weihnachten mit Lilli (2.12.).

Service: Alle Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr. Karten gibt es zwischen 15,30 und 32,90 Euro im Vorverkauf in Wolfhagen: Buchhandlung Mander, ConceptStore, Kulturladen, Kulturbüro im Rathaus. In Bad Arolsen: Buchhandlung Kirstein und Touristikzentrum. Kassel: HNA-Kartenservice. www.kulturladen-wolfhagen.de (Sascha Hoffmann)

Auch interessant

Kommentare