1. Startseite
  2. Lokales
  3. Wolfhagen
  4. Wolfhagen

Mann überschlägt sich mit Rallye-Auto bei Wolfhagen - 30.000 Euro Schaden

Erstellt:

Von: Norbert Müller

Kommentare

Ein Mann aus Köln überschlägt sich mit seinem Rallye-Auto im Landkreis Kassel. Der 57-Jährige ist auf dem Weg zur Bad Emstal Rallye.

Wolfhagen - Der Ausflug zur 25. ADAC Bad Emstal Rallye ist am Samstag (8. Oktober) für einen Motorsportler aus Köln mit einem Überschlag im Landkreis Kassel geendet. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war der 57-Jährige mit seinem Rallye-Fahrzeug, einem Opel Ascona B, gegen 13.20 Uhr auf der Landesstraße zwischen Wolfhagen und Nothfelden unterwegs, vermutlich um zur nächsten Wertungsprüfung zu fahren.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache, so der Polizeisprecher, sei der Kölner mit seinem PS-starken Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, habe ein Verkehrsschild überfahren und sich dann mit seinem Opel überschlagen.

Symbolbild Blaulicht
Auf der Landesstraße zwischen Wolfhagen und Nothfelden verunglückte am Samstag ein Kölner mit seinem Rallye-Fahrzeug. © Rolf Vennenbernd

Kreis Kassel: 30.000 Euro Schaden nach Unfall mit Rallye-Auto - Fahrer unverletzt

Der Mann sei in seiner verstärkten Karosse unverletzt geblieben. Allerdings entstand an seinem Wagen erheblicher Schaden in Höhe von rund 30.000 Euro. (Norbert Müller)

Bei einem schweren Unfall im Kreis Kassel ist kürzlich ein 37 Jahre alter Lkw-Fahrer gestorben.

Auch interessant

Kommentare