3:1 - SV Riede mit dem Top-Start

Hofgeismar/Wolfhagen. Die Überraschung blieb aus: Aufsteiger Fürstenwald musste sich in der Fußball-Kreisliga A dem SV Riede mit 1:3 beugen.

Für die Gäste war es der zweite Sieg im zweiten Spiel. Der zweite Bad Emstaler Vertreter, der SV Balhorn II, spielte 2:2 gegen Calden/Meimbressen II.

TSV Fürstenwald - SV Riede 1:3 (1:2). Der TSV freute sich zum Saisonauftakt über 120 Zuschauer, musste aber am Ende eine Niederlage einstecken, weil die Gelb/Schwarzen doch einen Tick besser waren. „Vor allem waren sie einfach abgezockter vor dem Tor“, meinte Fürstenwalds Pressewart Günter Minnich. Gegen die scharfen Strumspitzen des SV, Moskaltschuk und Sogojeva, stellten die Platzherren drei 19-Jährige in der Abwehr auf und die hatten jede Menge Arbeit mit der gegnerischen Offensive. Die Elf des Trainergespanns Hanke/Reh musste auf zwei Stammspieler verzichten und schon nach zwei Minuten einem Rückstand hinterherlaufen. Labinot Sogojeva hatte für den SV getroffen. Aber nach 23 Minuten war alles wieder offen. Oliver Voelz erzielte das 1:1. Das wollten die Platzherren unbedingt in die Pause retten, doch es klappte nicht. Fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff gelang Alexander Moskaltschuk das 1:2. In der zweiten Halbzeit ging esa hin und her, der Aufsteiger hielt gut mit, konnte sich jedoch im Angriff nicht entscheidend durchsetzen. Den Nadelstich setzte wieder der Gast um Spielertrainer Christopher Kurz, als Kapitän Pierre Fischer in der 76.Minute die Partie für den Tabellenzweiten entschied. Trotzdem gab der TSV nicht auf und dass Gästespieler Louis Köhler fünf Minuten vor dem Schluss nach grobem Foulspiel die rote Karte sah, spricht auch dafür, dass die Kurz-Elf bis zum Schluss kämpfen musste.

SV Balhorn II - SG Calden/Meimbressen II 2:2 (2:1). Eine ordentliche Vorstellung der SV-Reserve, die bis zur Pause sogar mit 2:1 führte und dies auch bis zehn Minuten vor Schluss tat. Erst dann rettete Lindner mit seinem zweiten Treffer den Vereinigten noch einen Zähler. Tore: 0:1 Fabrice Lindner (8.), 1:1 Jan Schröder (Eigentor, 10.), 2:1 Christian Bulle (23.), 2:2 Lindner (80.). (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.