Viele Besucher beim Michaelismarkt in Wolfhagen

Rummel mit dem gewissen Etwas in der Fachwerkstadt

+
Ansturm auf Flohmarktartikel Der Wolfhager Marktplatz verwandelte sich zum Michaelismarkt in einen riesigen Open-Air-Flohmarkt.

Wolfhagen. Der Michaelismarkt gehört schon lange zu den gewachsenen und traditionellen Veranstaltungen in Wolfhagen und lädt Jahr für Jahr mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm zum Flanieren in die historische Altstadt ein.

So auch am vergangenen verkaufsoffenen Sonntag, an dem das Fest der Kaufleute bei angenehm spätsommerlichen Temperaturen mit einem musikalischen Frühschoppen in Fuchsen’s Café begann und sich mit zahlreichen Programmpunkten und Angeboten der beteiligten Geschäfte durch den Nachmittag zog. Hüpfburg und Sandfee Während die Großen gemütlich durch die Läden bummelten, war mit Hüpfburg, Sandfee, Schminkstation und vielem mehr auch für die Kleinen bestens gesorgt. Dass die Zukunft des Michaelismarktes gesichert sein dürfte, das bewiesen die vielen kleinen Nachwuchskaufleute, die entlang der Straßen ihre Verkaufsstände aufgebaut hatten und mit einer guten Portion Flohmarktflair dem beliebten Fest das gewisse Etwas verliehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.