Schon wieder Zugausfälle bei der Regiotram: Busersatzverkehr ab Montag

Schon wieder Probleme mit Zugausfällen: Ab Montag, 6. Juli, müssen zwölf der täglichen 69 Fahrten der Linie RT4 (Kassel-Wolfhagen) durch Busse ersetzt werden.

Dies teilt RTG-Pressesprecherin Heidi Hamdad mit.

Grund dafür seien überdurchschnittlich viele Krankmeldungen unter dem Regiotram-Fahrpersonal. Zuletzt hatte es eine Krankheitswelle im März dieses Jahres gegeben. Begonnen hatten die Probleme mit dem hohen Krankenstand aber bereits im vergangenen Jahr.

Der Busersatzverkehr müsse voraussichtlich bis Freitag, 10. Juli, aufrecht erhalten werden, erklärt Hamdad.

Informationen für Fahrgäste unter www.nvv.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.