Bauarbeiten zwischen Nieder- und Oberelsungen beginnen Montag

Straße ist fünf Wochen lang gesperrt

Wolfhagen/Zierenberg. Ab Montag, 24. Oktober, geht auf der Kreisstraße zwischen Niederelsungen und Oberelsungen für mehrer Wochen nichts mehr: Dann nämlich wird die Straße zwischen dem Wolfhager und dem Zierenberger Stadtteil erneuert.

„Die Straßendecke ist in einem schlechten baulichen Zustand, und wir sind froh, dass wir die Straße jetzt sanieren können“, erklärte dazu Landrat Uwe Schmidt (SPD). Die Fahrbahnoberfläche weist Frostschäden, Aufbrüche und Netzrisse auf. „Um einen verkehrssicheren Zustand der Fahrbahn wieder herzustellen, müssen wir jetzt investieren“, begründet Schmidt die Dringlichkeit der Sanierung. Mit der Deckenerneuerung soll verhindert werden, dass weiter Wasser in den Belag eindringt und es bei Frost im Winter zu noch größeren Schäden und damit einer noch teureren Sanierung kommen würde.

Die Sanierung des rund 3,4 Kilometer langen Abschnitts der Kreisstraße vom Ortsschild Niederelsungen bis zur Kreuzung Escheberger Weg in der Ortslage von Oberelsungen wird knapp fünf Wochen dauern. „Für die Bauarbeiten wird die Straße vollgesperrt“, informiert Stefan Nebenführ, zuständiger Mitarbeiter des Sonderfachdienstes Verkehr und Sport des Landkreises Kassel.

Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Der Verkehr wird über Nothfelden umgeleitet.

Die Planung und Ausschreibung für die Baumaßnahme hat Hessen Mobil im Auftrag des Landkreises übernommen – die Arbeiten werden von einem Unternehmen aus Korbach ausgeführt. Die Kosten für die Straßensanierung gab der Landkreis mit rund 372 000 Euro an.

Mit der Stadt Zierenberg hat sich der Landkreis darauf verständigt, dass die Kommune im Zuge des Straßenbaus auch Wasser- und Kanalleitungen in Oberelsungen saniert. Die Tiefbauarbeiten werden rund 72 000 Euro kosten. Laut Kreissprecherin Ute Jäger wird die Bergfeldstraße in einem Teilbereich geöffnet, dort werden Kanalleitungen verlegt. Sie ist dann nur halbseitig befahrbar. Die Tierarztpraxis Dr. Schulz am Ortseingang von Oberelsungen bleibt während der Bauarbeiten von Oberelsungen aus erreichbar.

Rubriklistenbild: © Norbert Müller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.