Fahrzeugeinbrüche in Wolfhagen

Täter bauen Multimedia Geräte, Navis und Bordcomputer aus zwei BMW in Wolfhagen aus

Wolfhagen. Unbekannte sind in Wolfhagen in zwei BMW eingebrochen und haben dabei laut Polizei Teile im Wert von 17.000 Euro erbeutet.

Ein Zeuge beobachtete beim Gassi gehen am Sonntagmorgen gegen 4.15 Uhr zwei Männer am Falkenweg, die sich an einem Auto zu schaffen machten und mehrere Fahrzeugteile aus einem geparkten BMW X5 ausbauten. Als er das Handy zückte um die Polizei zu alarmieren,  bemerkten die Täter den Zeugen und flohen  in Richtung Habichtswaldstraße/Steinadlerweg. Die sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zum Erfolg. 

Zu einem ähnlichen Vorfall kam es an der Berliner Straße. Dort wurde das Cockpit des zweiten BMW ausgeschlachtet. In beiden Fällen schlugen die Täter die hintere Dreiecksscheibe ein. Beim ersten Fahrzeug machten die Täter 10 000 Euro Beute, beim zweiten Wagen 7000 Euro. Die professionell vorgehenden Täter hatten es auf die Multimedia-Geräte, Navis und Bordcomputer im Armaturenbrett sowie die Airbags in den Lenkrädern abgesehen, welche sie fachmännisch ausbauten.

Die Täterbeschreibung: Zirka 18 Jahre, „Milchbubi-Gesicht“, blonde kurze Haare, helle Winterjacke. Der zweite Täter ist 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, kräftige Statur, schwarze Daunenjacke und trug eine schwarze Strickmütze. Hinweise an die Polizei unter05692/98290

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.