Tante Lilli im Kulturladen: Backaroma als Parfum

Schießt mit Schneekanonen auf Spatzen und begeistert ihr Wolfhager Publikum: Tante Lilli. Foto:  Hoffmann

Wolfhagen. Noch eineinhalb Wochen bis Weihnachten und die Tante dreht am Rad. Im Kulturladen gab sie Einblicke in ihre Festvorbereitungen.

Eigentlich hatte sich Jan auf einen entspannten Abend gefreut, als er es sich am Freitag in der ersten Reihe des Wolfhager Kulturladens gemütlich macht. Dass das Wörtchen „entspannt“ eine völlig neue Definition erhält, wenn man ein Programm von Guido Klode alias Tante Lilli besucht, darf er dann auch gleich zu Beginn erfahren, als er der Kasseler Kult-Ulknudel ungewollt ganz nah kommt: „Bei mir sind die Frühlingsrollen in diesem Jahr direkt in die Winterreifen übergegangen, greif doch mal zu“, fordert sie ihn in Wolfhagens „bummsvollem“ Kulturwohnzimmer auf und startet ohne Umweg in ihr „Stringeling“-Weihnachtsprogramm.

Da laufen die Vorbereitungen für die Festtage auf Hochtouren, und auch Lilli dreht schon kräftig am Rad. Jubel, Trubel und Heiterkeit stehen vor der Tür, Lillis ganz persönliche „Dreifaltigkeit“. Der Duft von Zimtgebäck und Glühwein gepaart mit Lillis einzigartigen Adventsgeschichten über nelkengespickte Orangenhaut oder Backaroma als Parfumersatz lassen das vor Freude johlende Publikum für einen Moment die Jagd nach dem ultimativen Geschenk vergessen.

Lilli zaubert Zimtsterne vom Himmel, öffnet ihr frisch gebackenes Honigkuchenherz und bringt damit jede Schneewehe zum Schmelzen.

Bei den Vanillekipferl sieht es da aber ganz anders aus, die nämlich hat Lilli schon im Oktober in den Ofen geschoben - nicht zum Essen, sondern wegen des herrlichen Weihnachtsduftes. „Irgendwann vor Kurzem habe ich dann zufällig mal wieder nach ihnen gesehen, und was soll ich sagen, sie fingen an sich zu bewegen.“

Schnelle, freche Klappe 

Lilli, die Pflaume im Speckmantel, hat eben ihre ganz eigenen Vorstellungen vom Fest der Liebe, und die sind wie ihre Haarpracht: ordentlich aufgedreht und mächtig schief gewickelt. Mit schneller und frecher Klappe verbreitet sie ihr gefährliches Halbwissen, witzigen Unfug und geflunkerte Wahrheiten. Sie singt, tanzt, zaubert und plaudert ohne Bodenhaftung, schießt mit Schneekanonen auf Spatzen und backt ihr Weihnachtsgebäck mit Hilfe von Hitzewellen - schrill, schräg und urkomisch - so, wie man es von Tante Lilli gewohnt ist.

Von Sascha Hoffmann

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.