Hofgeismar neuer Tabellenführer der Kreisliga B

TSG verdrängt SG von der Spitze

+
Kurioser Treffer: Liebenaus Torwart Felix Schönberg verpasst den Ball beim Versuch ihn aus dem Straumraum zu fausten. Das Spielgerät fällt direkt auf den Kopf von Armend Berbatovci, von dort kullert der Ball über die Torlinie zum 3:0 für Hofgeismar. 

Die TSG Hofgeismar ist neuer Tabellenführer der Fußball-Kreisliga B. Da der bisherige Spitzenreiter Altenhasungen/Oelshausen/Istha spielfrei war, übernahmen die Ex-Kreisstädter nach ihrem 3:0-Erfolg am Sonntag bei Ostheim/Zwergen/Liebenau die Führung. Die rote Laterne brennt weiterhin beim FSV Dörnberg III. Die Mannschaft zog in Zierenberg mit 1:2 den Kürzeren. Bös unter die Räder kam Kickers Wolfhagen. Bei Reinhardshagen II hagelte es ein 2:8.

Balhorn II - Obermeiser/Westuffeln II 3:1 (0:1). Als der Halbzeitpfiff ertönte, gab es in den Reihen der Hausherren lange Gesichter. Denn da lagen sie durch den Treffer von Tobias Schwanz (23.) im Hintertreffen. Nach Wiederbeginn präsentierten sich die Balhorner aus einem anderen Holz geschnitzt, sie drehten durch einen Doppelschlag von Tobias Degenhardt (57.) und Kapitän René Reitze (58.) den Spieß um, diktierten nun klar das Geschehen und hätten den Chancen nach mehr als das 3:1 durch Orhan Ibrahim (88.) machen können.

Zierenberg II - Dörnberg III 2:1 (1:0).Über weite Strecken setzten die Zierenberger die Akzente, konnten ihre Überlegenheit im ersten Durchgang aber nur durch ein Kopfballtor von Luca Scharf (25.) zählbar umsetzen. Die mangelhafte Chancenverwertung bestrafte Fabio Rudolph (59.) mit einem 25-Meter-Freistoßhammer unhaltbar in den oberen Torwinkel. Die Dörnberger Hoffnungen auf einen Punktgewinn zerstörte erneut Kopfballspezialist Luca Scharf (75.).

Elbetal II - Ehlen 1:2 (0:1).Dennis Plaza Herrera (33.) brachte die Ehlener in Führung, Sebastian Mehnert (57.) glich aus. Johannes Fehrler verwandelte in der Schlussminute einen Strafstoß. Anscheinend war bei den Platzherren der Frust über das 1:2 so groß, sah einer der ihren in der dritten Minute der Nachspielzeit nämlich noch die rote Karte.

Ostheim/Zwergen/Liebenau - TSG Hofgeismar 0:3 (0:3). Torjäger Florian Rulff unterlief in der 16. Minute ein Eigentor. Selman Yildiz erhöhte nach einer gelungenen Kombination (36.). Armend Berbatovci wurde zwei Minuten vor der Pause zum Torschützen. SG-Keeper Felix Schönberg griff nach einer Ecke am Ball vorbei. In der zweiten Halbzeit eine ausgeglichene Partie mit leichten Feldvorteilen für den neuen Tabellenführer.

Reinhardshagen II - Kickers Wolfhagen 8:2 (5:0). Zur Pause war das Debakel für den Neuling schon perfekt. Rickard Nemeth (12. und 39.), Nils Wenzel (19.), Waldemar Skurinski (35.) sowie Daniel Wenzel (43.) hatten eine 5:0-Fühurng herausgeschossen. Kickers-Torjäger Can Karahan war bei SG-Abwehrroutinier Sven Schäfer gut aufgehoben. Nach der Pause kam wenigstens Gegenwehr von den Gästen. Can Güney verkürzte zum 1:5 (73.) und Dennis Hojn (90., FE.) markierte den 8:2-Endstand. Für die Kreisoberligareserve trafen in der Schlussphase noch Niklas Poker (79., 81.) und Nils Wenzel (89.).

Holzhausen II - Weidelsburg II 0:3 (0:2). In der neunten Minute erzielte Daniel Halupczok nach einem Alleingang das 0:1. In der 17. Minute ein Pfostentreffer von Przemyslaw Szkolnicki, der es nach einer halben Stunde besser machte und auf 2:0 erhöhte. Dann parierte Holzhausens Keeper Dirk Dessel einen Foulelfmeter von Jan Miehe (37.). Den dritten Treffer erzielte Nico Häusling (59.).

Ersen II - Hümme 1:2 (0:0).Nach einer torlosen ersten Halbzeit sorgten Torben Donig (49.) und Niklas Prexl (79.) für die 2:0-Führung der Büscher-Elf. Denis Sinanovic verkürzte sieben Minuten vor dem Ende.

Elbetal II erwartet TSG

In einem Nachholspiel trifft die SG Elbetal am Mittwoch (19 Uhr in Elbenberg) auf den neuen Tabellenführer TSG Hofgeismar. Der Gast kann mit einem Sieg die inoffizielle Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach bringen. Der Tabellendrittletzte will dem Spitzenreiter die Suppe versalzen. (zyh/zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.