Bundesstraße 450 gesperrt

Schwerer Unfall im Kreis Kassel: Autos krachen frontal zusammen - Polizei veröffentlicht weitere Details

Zwei Autos nach einem Unfall schwer beschädigt. Feuerwehr im Hintergrund.
+
Bei dem Unfall bei Wolfhagen wurden die Fahrer schwer verletzt.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich auf der Bundesstraße 450 zwischen Istha und Balhorn ereignet.

Update vom Freitag, 04.12.2020, um 19.40 Uhr: Istha/Balhorn – Im Kreis Kassel gab es am Freitagnachmittag, 04.12.2020, bei Wolfhagen einen schweren Unfall, bei dem ein 74-jähriger Schauenburger und ein 68-jähriger Mann aus Wolfhagen schwer verletzt wurden. Die Fahrzeuge stießen an der Einmündung in Richtung Martinhagen frontal zusammen. 

Laut Polizei kam der Schauenburger von Martinhagen und wollte mit seinem Pkw an der Einmündung zur Bundesstraße 450 nach links in Richtung Balhorn abbiegen. Nach ersten Erkenntnissen übersah er dabei den Wagen des Wolfhagers, der auf der Bundesstraße aus Richtung Balhorn kam und nach Istha weiterfahren wollte.

Die Bundesstraße musste wegen der Rettungsarbeiten rund zwei Stunden gesperrt werden. Auch der Rettungshubschrauber Christoph sieben war im Einsatz. Die Verletzten wurden in Kasseler Krankenhäuser gebracht.

In Ishta bei Wolfhagen kollidierten bei einem Unfall zwei Autos.

Schwerer Unfall bei Wolfhagen: Autos kollidieren

Erstmeldung vom Freitag, 04.12.2020, um 16.53 Uhr: Istha/Balhorn – Im Kreis Kassel gab es am Freitag, 04.12.2020, bei Wolfhagen einen schweren Unfall. Laut Polizei sind an der Einmündung in Richtung Martinhagen zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeistation Wolfhagen berichten, sind die Fahrer beider Fahrzeuge offenbar schwer verletzt. Die Rettungskräfte sind vor Ort.  Die Bundesstraße ist aufgrund wegen des Unfalls derzeit voll gesperrt. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu umfahren. (Bea Ricken)

Nach dem Unfall musste die B450 für zwei Stunden gesperrt werden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.