Zwei größere Auseinandersetzungen

Wolfhager Viehmarkt: Zwölfergruppe greift drei Männer an

+
In Wolfhagen sind drei Männer nahe des Festplatzes angegriffen und verletzt worden (Symbolbild).

In Wolfhagen sind drei Männer nahe des Festplatzes an der Ecke Liemeckestraße/Lynkerstraße angegriffen und verletzt worden. Zudem kam es fast zu einer Schlägerei zwischen 30 Personen. 

Die drei Afghanen aus Hofgeismar, Kassel und Grebenstein wurden nach Polizeiangaben am Freitag gegen 1.35 Uhr von einer Gruppe von acht bis zwölf Personen nach dem Besuch des Viehmarktes ohne vorherige Provokation attackiert. Die Angreifer stammen wie ihre Opfer aus Afghanistan.

Die Angreifer schlugen und traten den 21-Jährigen aus Kassel, den 16-Jährigen aus Grebenstein und den 21-Jährigen aus Hofgeismar und verletzten sie dabei. Laut den Angegriffenen zogen die Täter auch ein Messer, allerdings wurde mit diesem keiner der Männer verletzt.

Laut Polizei kannten die Angegriffenen die Angreifer vom Sehen, trotzdem gebe es keinen Grund für den Angriff. Die Polizei in Wolfhagen sucht nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zur Tat machen können. 

Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 05692/98290 entgegen.

Beinahe Schlägerei auf Wolfhager Viehmarkt zwischen 30 Personen

Zu einem zweiten Vorfall kam es zuvor gegen 0.30 Uhr. Polizisten wurden zum Viehmarkt gerufen, weil eine Gruppe am Autoscooter kurz davor stand, sich zu prügeln. Als die Beamten eintrafen, stießen sie auf 30 Personen, die kurz vor einer Schlägerei standen, konnten die Situation aber beruhigen.  

Lesen Sie auchWolfhager Viehmarkt: Kopflose Frau lässt Besucher rätseln

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.