Sonderausstattung

Bei Waldbränden: Löschwasser kommt per Helikopter ins Wolfhager Land

Den Löschwassernachschub aus der Luft im Falle eines Waldbrandes probten am Freitagnachmittag Einsatzkräfte der Wolfhager Feuerwehren auf dem Graner Berg.

Die Wolfhager Wehr ist eine von drei Feuerwehren hessenweit, die vom Innenministerium mit einer Zusatzausrüstung für die Bekämpfung von Waldbränden ausgestattet wurde. Sie ist die Einzige im Bereich des Regierungspräsidiums Kassel. Zu dem speziellen Abrollcontainer gehört ein faltbarer Pool, der 35.000 Liter Wasser fassen kann. 

Das Wasser zum Befüllen brachten gestern zwei Hubschrauber, die mit speziellen Transportbehältern zwischen Twistesee und Graner Berg pendelten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.