Wolfhagen

Extreme Verwüstung in Walter-Lübcke-Schule: Mysteriöse Zahlenkombination an der Wand

Unter Wasser steht die Sporthalle der Wolfhager Walter-Lübcke-Schule, nachdem Vandalen in der Nacht zum Montag eine Spur der Verwüstung hinterlassen hatten. Schulleiter Ludger Brinkmann ist fassungslos. 
+
Unter Wasser steht die Sporthalle der Wolfhager Walter-Lübcke-Schule, nachdem Vandalen in der Nacht zum Montag eine Spur der Verwüstung hinterlassen hatten. Schulleiter Ludger Brinkmann ist fassungslos. 

Die Walter-Lübcke-Schule in Wolfhagen ist Opfer schwerer Verwüstungen geworden. Erst kürzlich wurde die Schule zum Gedenken an den ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten umgetauft.

Wolfhagen  - Eine Spur der Verwüstung haben Unbekannte in der Nacht zum Montag, 23.11.2020, in der Sporthalle der Wolfhager Walter-Lübcke-Schule hinterlassen. Hinweise auf ein politisches Motiv liegen laut Polizei bisher nicht vor. Die Täter waren über einen Nebeneingang eingebrochen und demolierten mit grober Gewalt verschlossene Türen. Dabei wurde in der Halle, die auch von Wolfhager Vereinen genutzt wird, unter anderem der Hallenboden zerstört.

Laut Polizei stellten die Täter die Spülung der Toiletten auf Dauerbetrieb und verstopften gleichzeitig mit Papiertüchern den Abfluss. Dadurch wurde die Halle geflutet.

Mit brachialer Gewalt wurden Türen zerschlagen.

Verwüstung in Walther-Lübcke-Schule: Wände mit Zahlen beschmiert

Doch damit nicht genug. „Sie haben den Fugenfüller teilweise entfernt und dadurch ist das Wasser unter den Hallenboden geflossen“, beschreibt Schulleiter Ludger Brinkmann das perfide Vorgehen. Er ist ratlos, welche Motive die Vandalen gehabt haben könnten, da die einzigen Wertgegenstände wie ein Laptop samt Beamer auf dem Hallenboden zerschlagen wurden.

Außerdem rissen die Unbekannten Feuerlöscher von der Wand und verteilten den Inhalt in der Halle, sie verstreuten Sand und brachen alle Schränke auf. Nachdem sie die Tür eines angrenzenden Lehrerzimmers aufgebrochen hatten, zerschlugen sie auch dort alles, was sie finden konnten. Der Schaden beträgt laut Polizei mindestens 10 000 Euro.

Auf Böden und Wänden hinterließen die Täter eine mysteriöse Zahlenkombination mit den Ziffern 346. Außerdem stand in der Halle ein Einkaufswagen unbekannter Herkunft.

Verwüstung in Walter-Lübcke-Schule: Keine Bewegungsangebote in Turnhalle

„Die Sportlehrer hatten in den vergangenen Wochen mit viel Mühe in der Halle alternative Bewegungsangebote geschaffen, die trotz Corona möglich sind. Das ist jetzt alles zunichtegemacht“, so Schulleiter Brinkmann.

Eine mysteriöse Zahlenkombination haben die Täter an den Wänden und auf dem Boden hinterlassen. 

Eine Videoüberwachung des Schulgeländes, die bereits nach der Einbruchserie vor vier Jahren im Gespräch war, könnte jetzt realisiert werden. Laut Harald Kühlborn vom Landkreis als Schulträger kann neuerdings jede Schule eine Videoüberwachung beantragen, wenn Schulleitung, Lehrer, Schüler und Eltern damit einverstanden sind.

Dieses Konzept sei in Zusammenarbeit mit einem Datenschützer der Uni Kassel erarbeitet worden. Das Videomaterial werde nur bei einem Einbruch gesichtet und ansonsten regelmäßig gelöscht, erklärt Kühlborn. Die Polizei sucht nun Zeugen, die bei der Sporthalle etwas Ungewöhnliches beobachtet haben. Hinweise unter 05692/9829-0. (Bea Ricken)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.