Dr. Zeiger jetzt bei Asklepios: Chirurg war in Wolfhager Kreisklinik

Dr. Eckhard Zeiger

Bad Wildungen/Wolfhagen. Dr. Eckhard Zeiger verstärkt als Leitender Oberarzt der Viszeralchirurgie die Chirurgische Abteilung der Asklepios Stadtklinik Bad Wildungen.

Als einen seiner Tätigkeitsschwerpunkte nennt Dr. Zeiger die Ausweitung des minimalchirurgischen Behandlungsangebots. Dr. Zeiger ist Facharzt für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie sowie ausgebildeter Sportmediziner und Proktologe.

„Die Einrichtung einer Enddarmsprechstunde und Beratungsstelle bei Stuhlinkontinenz habe ich mir ebenfalls vorgenommen“, erklärt der Mediziner, dem ein unkompliziert freundlicher und offener Umgang mit Patienten und Kollegen sehr wichtig ist.

Dr. Zeiger wurde im saarländischen Ottweiler geboren. Nach seinem Medizinstudium in Marburg absolvierte er sein praktisches Jahr im Rot-Kreuz Krankenhaus Kassel.

Zu den weiteren beruflichen Stationen zählen die Bundeswehr, Chirurgie der Kreisklinik Wolfhagen, Neurochirurgie St. Barbara Klinik in Hamm, das Klinikum Lüdenscheid, Oberarzt im Rot-Kreuz Krankenhaus Kassel und im Klinikum Bad Hersfeld.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.