Zeugen sollen sich bei der Polizei melden

Zeugen gesucht: 15-Jährige im Wolfhager Park „Bruchwiesen" belästigt

Symbolbild Polizei. Eine 15-Jährige wurde laut Polizeiinformationen am Donnerstagnachmittag in einem Wolfhager Park von einem Unbekannten belästigt. Jetzt werden Zeugen gesucht.
+
Symbolbild Polizei. Eine 15-Jährige wurde laut Polizeiinformationen am Donnerstagnachmittag in einem Wolfhager Park von einem Unbekannten belästigt. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Eine 15-Jährigewurde laut Polizeiinformationen am Donnerstagnachmittag in dem Wolfhager Park "Bruchwiesen" von einem Unbekannten belästigt. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Wolfhagen – Eine 15-Jährige aus dem Landkreis Kassel wurde laut Polizeiinformationen am Donnerstagnachmittag von einem Unbekannten belästigt. Sie erstattete daraufhin mit ihrem Vater auf der Polizeistation Wolfhagen eine Anzeige gegen den Mann.

Dort berichtete sie, dass sie gegen 15 Uhr in der Parkanlage „Bruchwiesen“ nahe der Siemensstraße alleine spazieren ging. Plötzlich habe sich der unbekannte Mann von hinten angenähert und sie völlig unvermittelt umarmt. Nach eigenen Angaben konnte sie sich nicht selbst aus der festen Umarmung befreien und rief lautstark um Hilfe. Zwei Zeugen kamen daraufhin angerannt, der Mann ließ von ihr ab und ergriff die Flucht.

Die Hintergründe des Vorfalls sind bislang noch ungeklärt. Ob möglicherweise ein sexuelles Motiv zugrunde liegt, ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. 

So beschrieb die 15-Jährige den Mann

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist zwischen 20 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat eine normale Figur, schwarze Haare und Augenbrauen und einen schwarzen Ansatz eines Oberlippenbartes (Stoppeln). Er trug ein beigefarbenes, verblasstes Oberteil mit olivfarbenen Stellen und eine beigefarbene Hose. Insgesamt soll er ein nordafrikanisches Erscheinungsbild haben.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Wolfhagen bitten die beiden Personen, die der 15-Jährigen zu Hilfe eilten, sich zu melden. 

Auch Hinweise durch weitere Zeugen werden erbeten und bei der Polizeistation Wolfhagen unter Tel.: 05 69 2/98 29 0 oder der Kasseler Polizei unter Tel.: 05 61/91 00 entgegengenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.