Unfall mit Autobahn-Sperrung zwischen Zierenberg und Breuna

Abgerissener Anhänger krachte auf A44 in Fahrzeug

Verkehrsunfall auf der Autobahn 44 zwischen Breuna und Zierenberg: Ein Anhänger hatte sich selbständig gemacht und krachte in ein anderes Fahrzeug.
+
Verkehrsunfall auf der Autobahn 44 zwischen Breuna und Zierenberg: Ein Anhänger hatte sich selbständig gemacht und krachte in ein anderes Fahrzeug.

Glück im Unglück hatten die Fahrer von zwei Autos, die in einen Unfall auf der Autobahn 44 am Freitagabend verwickelt waren: Sie blieben unverletzt.

Der Fahrer eines Pkw mit Anhänger, beladen mit einen BMW, befuhr gegen 18.30 Uhr die Autobahn in Richtung Kassel. Zwischen den Anschlussstellen Breuna und Zierenberg wollte er auf den Parkplatz Bärenberg abfahren. Dabei kam das Fahrzeug-Gespann laut Polizeiangaben ins Schleudern, der Anhänger riss vom Zugfahrzeug ab und prallte in ein anderes Fahrzeug. Die Autobahn 44 war für die Bergungsarbeiten bis 21.15 Uhr voll gesperrt. (Bea Ricken)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.