Behinderungen in Richtung Kassel möglich

A 44: Baustelle bei Zierenberg wird eingerichtet

+
Behinderungen möglich: Die Baustelle auf der A 44 zwischen Rasthof Bühleck und Zierenberg wird derzeit eingerichtet.

Zierenberg. Durch die Einrichtung einer Baustelle auf der A 44 zwischen dem Rasthof Bühleck und der Abfahrt Zierenberg könnte es in Fahrtrichtung Kassel derzeit zu Behinderungen kommen.

Die Instandsetzungsarbeiten an einer Brücke der Autobahn 44 in Fahrtrichtung Kassel (wir berichteten) werden in Kürze beginnen. Wie Hessen Mobil bestätigte, haben Mitarbeiter einer beauftragten Firma damit begonnen, die Baustelle zwischen der Tank- und Rastanlage Bühleck und der Abfahrt Zierenberg einzurichten.

Während dieser Phase könne es zu Verkehrsbehinderungen auf der A 44 in Richtung Kassel kommen, sagte der Sprecher von Hessen Mobil, Horst Sinemus. Dies hänge damit zusammen, dass im Zeitraum der Einrichtung der Baustelle eine Spur der Fahrtrichtung Kassel auf die Gegenrichtung gelegt werde, sagte Sinemus weiter.

Wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind, sollte der Verkehr jedoch ohne größere Behinderungen in Richtung Kassel fließen, da laut Sinemus während der Bauphase auf drei Kilometern Länge durchgehend zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen werden.

Die Bauarbeiten an der Brücke sollen nach Angaben von Hessen Mobil bis Oktober andauern. Die Instandsetzung des Brückenüberbaus umfasst die Erneuerung von Fahrbahnbelag, Brückenabdichtung, Brückenkappe, Brückengeländer und Schutzplanken. Die Investitionssumme für den Bund beträgt 700 000 Euro.

Dies ist die zweite große Baumaßnahme auf dem Abschnitt zwischen Zierenberg und Breuna, der Rasthof Bühleck wird bereits umfangreich saniert, auch diese Arbeiten sollen bis Oktober andauern. (uli)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.