1. Startseite
  2. Lokales
  3. Wolfhagen
  4. Zierenberg

Zierenberger schreibt Fantasy- und Science-Fiction-Bücher

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ursula Neubauer

Kommentare

Fleißiger Romaneschreiber: Wolfgang Ring aus Zierenberg veröffentlichte fünf Fantasy und Science Fiction Bücher.
Fleißiger Romaneschreiber: Wolfgang Ring aus Zierenberg veröffentlichte fünf Fantasy und Science Fiction Bücher. © Ursula Neubauer

Er wollte als Kind schon immer magische Abenteuer erleben. Da im realen Leben aber nichts Aufregendes passierte, habe er seine große Fantasie benutzt und Bücher darüber geschrieben, sagt Wolfgang Ring aus Zierenberg.

Inzwischen ist das fünfte Buch „Die coole 13! Und das magische Buch“ erschienen und diesmal soll der gesamte Erlös aus dem Verkauf als Spende an die Ukraine gehen.

Romanautor wurde er auf Umwegen. Denn zuerst galt sein Interesse der Informations- und Datenverarbeitung. Neben seiner Arbeit im öffentlichen Dienst beschäftigte er sich bereits in den 1980er Jahren mit Computern und brachte sich das Programmieren bei. So entwickelte er die gesamte EDV für eine Videothek in Zierenberg.

Der gebürtige Wolfhager interessiert sich auch brennend für Grenzwissenschaften, insbesondere für Kornkreise. Mit Unterstützung durch Material der Forschungsgesellschaft für Kornkreise entwarf er eine CD über Kornkreise. Eine Dokumentation, für die er zwei Jahre brauchte und die damals weltweit die einzige war, erklärt Wolfgang Ring. Erst nach seiner frühzeitigen Pensionierung aus gesundheitlichen Gründen fing er mit dem Romaneschreiben an. Zum Schreiben brauche er nur Ruhe und Zeit, die Sätze kämen dann von ganz alleine, sagt der 54-Jährige.

Seine ersten beiden Bücher „Die Rückkehr der Trelbs“ (2007) und „Das Juwel der Trelbs“ (2008) sind reine Fantasy Romane. In seinem dritten Buch „Die Hexen von Astarien“ (2014) verbindet er die reale Welt, die Helfensteine auf dem Dörnberg mit der magischen Welt, einem geheimen Hexentreffen. Es ist bislang sein erfolgreichstes Buch.

Sein viertes Buch ist mehr im Science Fiction Genre angesiedelt. In „ARIS - Das dunkle Volk“ (2019) geraten zwei Jungen durch ein Tor auf einem Gemälde auf einen fremden Planeten. In Wolfgang Rings neuem Jugendbuch „Die coole 13! - Und das geheime Buch der Magie“ (2022) geht es um drei Jungen, alle 13 Jahre alt, die der Langeweile in ihrem Ort entfliehen wollen. Abenteuer pur gibt es dann zur Genüge, nachdem sie ein altes Buch mit mystischen Zeichen und Zaubersprüchen finden. Doch diesmal gelangen nicht die Jugendlichen in eine magische Welt, sondern Fantasiewesen, wie ein Goblin, kommen in ihre Welt. Leben könne er vom Verkauf der Bücher nicht, aber das sei ihm auch nicht wichtig, sagt Wolfgang Ring, der in Zierenberg auf dem elterlichen Aussiedlerhof wohnt. In den Romanen kann er seiner Fantasie freien Lauf lassen, sich sprachlich austoben, indem er neue Welten, neue Figuren erfindet und sie zur realen Welt in Bezug setzt.

Und vor allem gibt es keinen Mord und Totschlag, keine blutigen Schlachten in seinen Romanen. „Davon gibt es in der Welt genug, das brauche ich nicht auch noch in meinen Büchern“, meint der kreative Autor aus Zierenberg.

Infos: Die coolen 13! Und das geheime Buch der Magie, Wolfgang Ring, Preis: 16,99 Euro, der Erlös geht als Spende an die Ukraine. Verlag: Books on Demand, Altersempfehlung: 8 - 12 Jahren ISBN-13: 9783755730477 oder ISBN-10: 3755730472 (Ursula Neubauer)

Auch interessant

Kommentare