Bunter Festzug war Höhepunkt des Zierenberger Viehmarktes

Bunter Festzug als Höhepunkt des Zierenberger Viehmarktes
1 von 18
Bunter Festzug als Höhepunkt des Zierenberger Viehmarktes
2 von 18
Bunter Festzug als Höhepunkt des Zierenberger Viehmarktes
3 von 18
Bunter Festzug als Höhepunkt des Zierenberger Viehmarktes
4 von 18
Bunter Festzug als Höhepunkt des Zierenberger Viehmarktes
5 von 18
Bunter Festzug als Höhepunkt des Zierenberger Viehmarktes
6 von 18
Bunter Festzug als Höhepunkt des Zierenberger Viehmarktes
7 von 18
Bunter Festzug als Höhepunkt des Zierenberger Viehmarktes
8 von 18
Bunter Festzug als Höhepunkt des Zierenberger Viehmarktes
9 von 18

Zierenberg. Er war wieder der Höhepunkt des Zierenberger Viehmarktes: der große Festzug am Sonntagnachmittag. Gut zwei Stunden zogen mehr als 30 Fußgruppen und Motivwagen bei strahlendem Sonnenschein durch das Warmestädtchen. 

Über 1000 Zuschauer säumten die Straßen und sahen dabei, mit wie viel Fantasie die Gruppen das diesjährige Festzugsmotto umgesetzt hatten. Das lautete: „Ob Acker, ob Sumpf oder Gras – wir geben immer Gas“.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Mehr als 1000 Besucher feierten Kartoffelfest in Altenstädt
Altenstädt. Weit über 1000 Besucher aus dem gesamten Umland hatten die Qual der (Essens-)Wahl beim Altenstädter …
Mehr als 1000 Besucher feierten Kartoffelfest in Altenstädt
Schwerer Unfall in Wolfhagen
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwoch gegen 10.20 Uhr in der Siemensstraße in Wolfhagen. Der Fahrer eines …
Schwerer Unfall in Wolfhagen

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.