Zierenberg feierte 725-jähriges Bestehen

zhf123 Foto: Sascha Hoffmann Altstadtfest Zierenberg zum 725-jährigen Bestehen der Stadt an der Warme
1 von 11
zhf123 Foto: Sascha Hoffmann Altstadtfest Zierenberg zum 725-jährigen Bestehen der Stadt an der Warme
2 von 11
zhf123 Foto: Sascha Hoffmann Altstadtfest Zierenberg zum 725-jährigen Bestehen der Stadt an der Warme
3 von 11
zhf123 Foto: Sascha Hoffmann Altstadtfest Zierenberg zum 725-jährigen Bestehen der Stadt an der Warme
4 von 11
zhf123 Foto: Sascha Hoffmann Altstadtfest Zierenberg zum 725-jährigen Bestehen der Stadt an der Warme
5 von 11
zhf123 Foto: Sascha Hoffmann Altstadtfest Zierenberg zum 725-jährigen Bestehen der Stadt an der Warme
6 von 11
zhf123 Foto: Sascha Hoffmann Altstadtfest Zierenberg zum 725-jährigen Bestehen der Stadt an der Warme
7 von 11
zhf123 Foto: Sascha Hoffmann Altstadtfest Zierenberg zum 725-jährigen Bestehen der Stadt an der Warme
8 von 11
zhf123 Foto: Sascha Hoffmann Altstadtfest Zierenberg zum 725-jährigen Bestehen der Stadt an der Warme
9 von 11

Dass am Zierenberger Markplatz ansonsten „nicht so schrecklich viel los ist“, daraus machte Bürgermeister Stefan Denn am Samstag zur Eröffnung des Altstadtfestes keinen Hehl. Umso mehr freute er sich, dass sich ihm zur Feier des 725-jährigen Stadtjubiläums ein ganz anderes Bild bot. Hunderte nämlich wollten dabei sein und mit ihm ordentlich feiern.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Keltenfest auf dem Dörnberg: Zeitreise in die Welt der Vorfahren
Mehrere tausend Besucher kamen am Wochenende zum großen Keltenfest auf den Dörnberg bei Zierenberg.
Keltenfest auf dem Dörnberg: Zeitreise in die Welt der Vorfahren
Lkw-Unfall auf A44 bei Diemelstadt
Bei einem Lkw-Unfall auf der A49 ist am Mittwoch ein Fahrer schwer verletzt worden.
Lkw-Unfall auf A44 bei Diemelstadt

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.