In fünf Kommunen im Altkreis gibt es jetzt Angebote

Jetzt wird auch in Zierenberg getestet

Im Bürgerhaus der Stadt Zierenberg bietet das Deutsche Rote Kreuz den Menschen jetzt an zwei Tagen in der Woche die Gelegenheit, sich testen zu lassen. Den Anfang machte Zierenbergs DRK-Bereitschaftsleiter Ralf Liese , der sich von Kollege Philip Schweinsberg das Wattestäbchen in die Nase schieben ließ.
+
Im Bürgerhaus der Stadt Zierenberg bietet das Deutsche Rote Kreuz den Menschen jetzt an zwei Tagen in der Woche die Gelegenheit, sich testen zu lassen. Den Anfang machte Zierenbergs DRK-Bereitschaftsleiter Ralf Liese , der sich von Kollege Philip Schweinsberg das Wattestäbchen in die Nase schieben ließ.

Das Testzentrum in Zierenberg wurde im Bürgerhaus eröffnet.

Wolfhager Land – Nun wird auch in Zierenberg auf das Corona-Virus getestet. An Himmelfahrt verwandelte sich das Bürgerhaus des Warmestädtchens erstmals in ein Testzentrum, wo an zwei Stationen gleichzeitig vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) getestet wird.

Innerhalb weniger Tage war das Zentrum auf Initiative der Stadt nach zunehmendem Druck seitens der Bevölkerung aufgebaut worden und soll künftig zweimal pro Woche geöffnet sein. „Ich freue mich, den Bürgern in Zierenberg nun auch ein Angebot für kostenlose Corona-Schnelltests machen zu können“, sagt Bürgermeister Rüdiger Germeroth und dankt nicht nur dem DRK, sondern auch der Feuerwehr, einigen ortsansässigen Unternehmen sowie mehreren Privatpersonen für ihre zugesagte Unterstützung.

Hilft ehrenamtlich im Zierenberger Testzentrum mit: Lilly Becker.

Um ein möglichst flächendeckendes Testangebot für hessische Bürger zu schaffen, beteiligt sich das DRK schon seit Anfang März am Aufbau und Betrieb von Testzentren. Der Kreisverband Kassel-Wolfhagen betreibt aktuell acht Schnelltest-Zentren in der Region Kassel, vier davon im Wolfhager Land.

Auch Ärzte und Privatpersonen haben Testangebote geschaffen, so auch die Hausarztgemeinschaft Waldeck Wolfhager Land. „Wir führen die Tests täglich zu den Sprechzeiten an all unseren Standorten durch“, sagt der Arzt Ralf Wittwer. Terminvereinbarungen telefonisch oder unter info@hausarztgemeinschaft-wolfhagen.de möglich.

Rüdiger Germeroth: Bürgermeister

Insgesamt gibt es acht offizielle Testangebote im Wolfhager Land.

Hier kann man sich jetzt testen lassen

Bad Emstal: Das Testzentrum von Apothekerin Anne Kassat in der Alten Post im Rathaus (Kasseler Straße 57) ist täglich geöffnet: montags, dienstags, mittwochs von 9 bis 14 Uhr, donnerstags und freitags von 14 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 15 Uhr.

Eine weitere Testmöglichkeit besteht direkt nebenan in der Praxis der Hausarztgemeinschaft Waldeck-Wolfhager Land nach vorheriger Anmeldung unter Telefon 05624 / 925099 oder per E-Mail.

Habichtswald: Das DRK-Testzentrum in der Mehrzweckhalle des Ortsteils Dörnberg (Schulweg 8) ist immer mittwochs und freitags von 16.30 bis 20.30 Uhr geöffnet.

Naumburg: Im Haus des Gastes (Hattenhäuser Weg 10-12) bietet das DRK immer mittwochs und freitags von 16.30 bis 20.30 Uhr Testmöglichkeiten an.

Auch in der Hausarztgemeinschaft (Untere Straße 7) wird getestet, hier nach Voranmeldung unter 05625 / 9239877 oder per Mail.

Wolfhagen: Anfangs noch im Isthaer Dorfgemeinschaftshaus, ist das Wolfhager Testzentrum des DRK nun in der Stadthalle (Kurfürstenstraße 22) zu finden. Öffnungszeiten: montags, mittwochs und freitags von 7 bis 15 Uhr, dienstags und donnerstags von 11 bis 19 Uhr sowie an Wochenenden von 10 bis 16 Uhr.

Zweite Testmöglichkeit in Wolfhagen ist die Hausarztgemeinschaft in der Mittelstraße 25 nach Voranmeldung unter 05692/ 9960500 oder per Mail.

Zierenberg: Im Bürgerhaus (Dörnbergstraße 35) wird immer montags und donnerstags von 17 bis 20 Uhr getestet.

Somit sind alle Großgemeinden im Wolfhager Land mit eigenen Testmöglichkeiten versorgt, außer Breuna, doch auch hier besteht Hoffnung. „Aktuell laufen Gespräche zu einem Testzentrum im Dorfgemeinschaftshaus“, sagt Ralf Hartmann, Hauptamtsleiter der Gemeinde.

Im Landkreis Kassel wurden Stand 11. Mai 117 076 Bürger·Schnelltests durchgeführt. Davon hatten 372 ein positives Testergebnis. Nicht alle positiven Testergebnisse fließen eins zu eins in die Zahl der Neuinfizierten im Landkreis Kassel ein, da positive Bürger·Schnelltests noch durch einen PCR·Test verifiziert werden müssen. landkreiskassel.de (Sascha Hoffmann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.