Neuer Tunnel bei Zierenberg mit Farbe beschmiert

+
Projektleiter der Deutschen Bahn Stephan Nink vor dem neuen Tunnel in Zierenberg Bahn. Der Tunnel wurde nun beschmiert.

Unbekannte haben am Zierenbergtunnel eine Gesamtfläche von rund 80 Quadratmetern mit Farbe besprüht.

Die Sprayer haben das Tunnelportal, die Tunnelinnenwände und Einrichtungen im Bereich der Bahnanlage verunreinigt. Ein Lokführer hatte die Schmierereien am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr bemerkt und die Bundespolizei verständigt. Der Schaden beläuft sich auf 6500 Euro.

Der oder die Täter haben verbotenerweise die Bahnanlagen, insbesondere den Eisenbahntunnel, betreten. Die Gefahr, von herannahenden Zügen erfasst und erheblich verletzt oder sogar getötet zu werden, ist sehr groß, warnt die Bundespolizei.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Bundespolizei Kassel unter der Telefonnummer 0561 / 81616-0 bzw. über www.bundespolizei.de zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.