Bildungszentrum sollt entstehen

Stiftung kauft das Zentrum Helfensteine auf dem Dörnberg

+
Ist verkauft: Das Zentrum Helfensteine in Zierenberg.

Zierenberg. Das Zentrum Helfensteine auf dem Dörnberg ist verkauft. Dies teilte Eigentümer George Reinhart jetzt gegenüber der HNA mit.

Vor zehn Jahren hatte der Diplom-Verwaltungswirt den ehemaligen Landesjugendhof übernommen und in ein Tagungs- und Seminarzentrum mit ganzheitlicher Ausrichtung umgewandelt.

Käufer des Komplexes ist die Stiftung Trias aus Hattingen, die ökologische Wohnprojekte umsetzt. Nach Auskunft von Reinhart will Trias das Zentrum der ökologischen Lebensgemeinschaft Lebensbogen auf Erbbaurechtsbasis übergeben. Die Gruppe zahlt für das sogenannte Eigentum auf Zeit einen Erbbauzins an die Trias.

Die Lebensgemeinschaft will selbst in die Anlage einziehen und das Zentrum in ein Bildungszentrum für nachhaltige Entwicklung ausbauen. Neben dem Angebot von eigenen Seminaren soll es nach wie vor die Möglichkeit geben, Räumlichkeiten für Tagungen und Kongresse, für Seminare und Workshops anzumieten. Nichts verändern soll sich auch beim Naturschutz-Informationszentrum. „Das ist langfristig verpachtet“, so Reinhart. Er selbst bleibe nach Übergabe der Immobilie im August vorerst auf dem Dörnberg wohnen und behalte die beiden Privathäuser sowie das Gästehaus in seinem Eigentum. Bereits vor zwei Jahren hatte Reinhart das Zentrum Helfensteine im Internet für 2,6 Millionen Euro zum Kauf angeboten. Zum Verkaufspreis an die Trias wollte Reinhart keine Angaben machen.

Der Diplom-Verwaltungswirt hatte die Liegenschaft 2006 für 510.000 Euro vom Land Hessen erworben und nach eigenen Angaben für 1,5 Millionen Euro renoviert. Der Verkauf des Zentrums habe zum einen private Gründe, zum anderen ärgert sich der bisherige Eigentümer über die hohen Grundsteuern, die die Stadt Zierenberg in der Vergangenheit verlangt habe.

„Mit dem Zentrum Helfensteine haben wir einen Platz gefunden, an dem sich unsere Ideen hervorragend verwirklichen lassen“, sagt Michael Holzmeier, Vereinsvorstand von Projekt-Lebensbogen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.