Obermeiser und Zierenberg

Unfall zwischen Obermeiser und Zierenberg: Auto fuhr auf Acker

+
Unfall zwischen Obermeiser und Zierenberg

Obermeiser/Zierenberg – Nach einem Unfall auf der L 3211 zwischen Obermeiser und Zierenberg sucht die Polizei nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben müssen.

Am Montag gegen 16.15 Uhr hatte ein 57-Jähriger aus einem Caldener Ortsteil mit seinem roten VW Golf Cross Country mit Rammschutz auf der kurvigen Strecke einen vorausfahrenden Lkw und Pkw überholt. 

In den unübersichtlichen S-Kurven nahe des Gutes Hohenborn kam ihm ein 54-Jähriger aus Zierenberg mit seinem silbernen Opel Astra entgegen. Der Fahrer des Golf machte eine Vollbremsung mit 25 Meter langer Blockierspur. 

Der Opelfahrer wich geistesgegewärtig auf den Acker aus und verhinderte so einen Frontalzusammenstoß. An dem Opel entstanden 500 Euro Schaden. 

Weil es sich bei dem Überholen um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr handelt, werden nun die Fahrer der überholten Fahrzeuge als Zeugen gesucht. 

Hinweise:Polizei Hofgeismar 05671/99280.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.