Handball-Bezirksoberliga: Erste Heim-Niederlage nach zwei Jahren

Zierenberg unterliegt Wehlheiden 33:36

Gestrauchelt: Zierenberg, hier Dino Duketis gegen seinen zukünftigen Mannschaftskollegen Marius Krug, kassierte nach zwei Jahren wieder eine Heimniederlage. Foto:  Hofmeister

Zierenberg. Fast zwei Jahre kannten die Handballer des Bezirksoberligisten Zierenberg in ihrer eigenen Halle das Gefühl der Niederlage nicht. Mit der 33:36 (15:15)-Pleite im Verfolgerduell gegen den Zweiten TG Wehlheiden endete diese stolze Heimserie des HSC.

Für die Niederlage machte HSC-Spielertrainer Mirko Dettmer neben der schwachen Anfangsphase nach der Halbzeitpause die Abschlussschwäche im Angriff verantwortlich: „Wir haben das Spiel trotz unserer 33 Tore heute vorne verloren.“

In der ersten Halbzeit hatte noch einiges dafür gesprochen, dass die Zierenberger ihre Heimserie weiter ausbauen könnten. Ihre schnelle 3:0-Führung hielten sie bis zum 14:11 kurz vor der Pause. Sie vergaben aber auch da schon zu viele Chancen und hatten ihren Vorsprung den Paraden ihres Torhüters Jens Rudolph zu verdanken. Bis zur Halbzeit schafften die Gäste schließlich den Ausgleich. Sechs schwache Minuten zu Beginn der zweiten Hälfte ohne eigenes Tor ließen die Gäste auf 21:15 davonziehen. Die TG nutzte die Fehler der Gastgeber und baute ihre Führung auf sieben Tore aus.

Duketis verkürzt auf 27:29

Nach diesem fast aussichtslosen Rückstand erwachte beim Tabellenvierten der Kampfgeist. Zehn Minuten vor Schluss verkürzte Dino Duketis, der nach dieser Saison den Gegner vom Samstag trainieren wird, per Siebenmeter auf 27:29.

Die Gäste behielten aber die Nerven und ließen den HSC auf nicht mehr als zwei Tore herankommen. Stark in der Schlussphase war bei den Gastgebern Rückraumspieler Marcel Kunz.

Zierenberg: Rudolph, Meyer - Duketis (7/3), Jakob (1), Schindehütte, Barthel (1), M. Kunz (9), D. Kunz (5), Rode (3), Feller (1), Pfeifer, Spangenberg (2), Schnitzer (2), Dettmer (1).

Beste Torschützen Wehlheiden:  Trogisch (8), Wolk (7), Ringleb (5), Reinbold, Cezanne (je 4), Krug (3). (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.