Waldbühne in Niederelsungen evakuiert 

Nachbarn mit Biss auf der Bergbühne in Burghasungen: (von links) Harald und Raphael Dehnert und Alexander Lehmann. Foto:  Norbert Risch/nh

Wetterkapriolen mit Tropenhitze und Starkregen machten es am vergangenen Wochenende den Aktiven von Alles nur Theater Habichtswald (AnT) nicht leicht, die Uraufführung ihres neuen Stückes „Nachbarn mit Biss“ fast pünktlich für die knapp 350 Zuschauern beginnen zu lassen.

In Niederelsungen musste das Stück Robin Hood am Sonntag sogar abgebrochen und die 1200 Zuschauer evakuiert werden. Der Spielabbruch habe Dank aller Mitwirkenden und Zuschauer einen guten Verlauf genommen, berichten die Veranstalter. Der Ersatztermin ist am Freitag, 14. August um 20 Uhr.

Die Waldbühne in Niederelsungen ist eine der größten Freilichtbühnen Deutschlands. „Wenn so viele Menschen auf kleinstem Raum sind, gibt es besondere Vorschriften“, erlärte Matthias Müller, Stellvertretender Stadtbrandinspektor und Pressesprecher der Feuerwehr Wolfhagen. Sechs Einsatzkräfte der Niederelsunger Feuerwehr seien zum Brandsicherheitsdienst an der Waldbühne gewesen. Um 19.20 Uhr startete das Stück „Robin Hood“ schon mit Verzögerung. Der Niederelsunger Wehrführer Alexander Kranz und sein Stellvertreter Bernd Kornemann setzten sich da schon mit der Schauspiel-Leitung in Vebindung und beschlossen den Abbruch. „Bisher hat es so etwas noch nicht gegeben“, sagte Müller.

Zur Unterstützung der Evakuierung seien noch zwei Löschfahrzeuge aus Wolfhagen und Bründersen angefordert worden, ebenso weitere 20 Einsatzkräfte. „Niemand wollte ein Risiko eingehen. Es hat alles gut geklappt, die Zuschauer sind sehr gesittet zu ihren Autos gegangen“, sagte Müller. Nicht nur die Gäste, auch die Schauspieler mussten die Bühne, die Mitten im Wald liegt, verlassen.

Noch kurz vor der Aufführung in Burghasungen sorgten starke Sturmböen mit Regengüssen dafür, dass die Technik teilweise wieder abgebaut musste und diese mit den Pyro-Elementen erst ganz zur vor Spielbeginn aufgebaut werden konnte. Auch am Folgetag gab es Unwetter bei der Nachmittagsvorstellung, nur wenige Gäste kamen. Das erste Spielwochenende schloss ab wie es begonnen hat – mit einem Donnerwetter.

Alle Online-Bucher der abgebrochenen Vorstellung in Niederelsungen werden von der Firma AD-Ticket per Mail benachrichtigt. Alle anderen wenden sich bitte an ihre jeweiligen Vorverkaufsstellen. Informationen auch im Büro der Waldbühne (dienstags, donnerstags und freitags von 19 bis 21 Uhr sowie samstags und sonntags von 15 bis 16 Uhr unter 05606-2229).

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.