Zwei Elisabeth-Selbert-Schülerinnen sind Französisch-Asse mit Diplom

+
Stolz auf ihre Diplome: die ESS-Schülerinnen Lea-Sophie Bierwirth und Ardiana Baftija. 

Zierenberg. Zwei Schülerinnen der Elisabeth-Selbert-Schule freuen sich nach bestandener Prüfung über ihr Sprachdiplom DELF (Diplôme d'études en langue française). Ardiana Baftija und Lea-Sophie Bierwirth aus der Klasse G8 stellten sich der Herausforderung auf dem Niveau A1.

Gut vorbereitet, aber doch mit Aufregung, bewältigten sie die mündliche Prüfung mit französischen Muttersprachlern in Kassel und die schriftliche Prüfung zum Hör- und Leseverstehen sowie eigener Textproduktion an der ESS.

Die sprachbegabten Schülerinnen haben die Prüfung nicht nur geschafft, sondern die besten Ergebnisse erzielt, die Schüler der Zierenberger Gesamtschule jemals erreicht haben. Von 100 möglichen Punkten erreichte Ardiana 88,5, davon volle Punktzahl für die eigene Textproduktion. Lea-Sophie erzielte sogar 93,5 Punkte, davon volle Punktzahl für das freie Sprechen und je fast volle Punktzahl für Hörverstehen und Schreiben. Stolz nahmen sie jetzt im Rahmen ihres Französischkurses ihre Zertifikate von Schulleiterin Ute Walter und Französischlehrerin Karin Neusüß entgegen.

„Französisch ist gar nicht so schwer und macht sogar richtig Spaß“, sagte Ardiana zu ihren Mitschülern. Vielleicht konnte sie damit den ein oder anderen dazu motivieren, es im nächsten Jahr ebenfalls zu probieren.

Es könnte sich lohnen, denn die vom französischen Bildungsministerium verliehenen Sprachdiplome spielen für den beruflichen Werdegang eine nicht zu unterschätzende Rolle, da sie international anerkannt sind und von Arbeitgebern geschätzt werden.

Zudem sind sie ein Zeichen von Fleiß und Einsatzbereitschaft, da die Teilnahme auf freiwilliger Basis außerhalb des regulären Unterrichts läuft. Die einzelnen Prüfungsaufgaben sind dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen angepasst und evaluieren die kommunikativen Kompetenzen der Schüler und Schülerinnen sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Sprachgebrauch. (zhf)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.