Einschränkungen vom 9. Juli bis 5. August

Sämtliche Züge fallen aus: Strecke von Wolfhagen nach Korbach gesperrt

+
Ab Montag fahren nur noch Busse: Die Bahnstrecke nach Korbach ist bis zum 5. August voll gesperrt. Damit wird der Wolfhager Bahnhof bis zum Ende der Sommerferien zur Sackgasse.

Wolfhager Land. Erhebliche Einschränkungen erwarten Bahnfahrer vom 9. Juli bis 5. August auf der Strecke zwischen Wolfhagen und Korbach.

Wegen Gleisbauarbeiten fallen in dieser Zeit sämtliche Züge aus und werden durch Busse ersetzt. Dies teilt der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) mit. Der Wolfhager Bahnhof wird damit zur Sackgasse.

Bereits seit 23. Juni ist wegen des Brückenbaus schon der Streckenabschnitt auf der sogenannten Linie RB4 zwischen Wolfhagen und Volkmarsen gesperrt.

Die Vollsperrung bis Korbach, die am kommenden Montag beginnt, ist wegen zusätzlicher Gleisarbeiten nötig, die neben den Brückenbauarbeiten erledigt werden sollen. Die RB 4 verkehrt nur noch von Kassel-Wilhelmshöhe bis Wolfhagen.

Fahrgäste aus Kassel, die ab Wolfhagen weiter in Richtung Korbach fahren wollen, empfiehlt der NVV, die Regiotram RT4 von Kassel nach Wolfhagen zu nutzen.

In Wolfhagen besteht dann Anschluss an die Busse des Schienenersatzverkehrs über Ehringen nach Volkmarsen und weiter nach Korbach.

Ab Korbach in Richtung Kassel können die Fahrgäste den Schienenersatzverkehr durch Busse bis Wolfhagen nutzen. Dort werden die Züge der Linie RT 4 nach Kassel erreicht. In Korbach besteht Anschluss zwischen den Zügen der Linie RB42 von Brilon nach Korbach und weiter Richtung Marburg und den Bussen des Schienenersatzverkehrs von und nach Wolfhagen. Morgens und ab dem späten Nachmittag fahren einzelne Busse des Schienenersatzverkehrs zusätzlich zwischen Wolfhagen und Volkmarsen mit Halt in Ehringen, ebenso in der Gegenrichtung.

Freie Fahrt zum Schulbeginn

Ab Montag, 6. August soll der Zugverkehr wieder wie gewohnt laufen. Fahrplanauskünfte gibt es beim gebührenfreien NVV-Service-Telefon unter 0800-939-0800 oder unter www.nvv.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.