Neue Fernseher-Generation 2017

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test

+
65-Zoll-Fernseher bringen Kino-Feeling ins Wohnzimmer. 

Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über haben.

Vor einer solch kostspieligen Anschaffung sollten Sie sich nicht nur im Klaren darüber sein, ob der TV auch in Ihr Wohnzimmer passt, sondern auch, was Sie von ihm erwarten. Die neue Gerätegeneration dieses Jahres geht wieder weg von 3D – kaum ein neues Modell ist noch dafür ausgelegt. Ist 3D wichtiger für Sie, ist die Auswahl nicht mehr groß.

4K-Auflösung, auch UHD (Ultra High Definition) genannt, ist aber inzwischen bei allen Geräten dieser Größenklasse Standard. Auch wenn man auf Fernsehprogramm mit dieser hohen Auflösung noch eine Weile warten muss, schadet es nicht, jetzt schon einen 4K-Fernseher anzuschaffen, denn die höhere Auflösung wird sich auf lange Sicht durchsetzen. Schon jetzt bieten die Streaming-Anbieter Filme und Serien in UHD an. Und wenn der Fernseher über einen guten Upscaler verfügt, profitiert man auch bei Sendern in HD von der höheren Auflösung des Fernsehers.

Des Weiteren sollten Sie darauf achten, was der TV in Sachen Smart-TV-Funktionen zu bieten hat. Je nachdem über welches Betriebssystem der Fernseher läuft, stehen mehr oder weniger viele Smart-TV-Optionen zur Verfügung. Bei Android TV sind beispielsweise viele Erweiterungen durch externe Anwendungen möglich und die neuesten Versionen von Streaming-Apps wie Netflix, Amazon Prime Video oder YouTube sind hier garantiert. Dafür muss man sich mit der etwas gewöhnungsbedürftigen Menüführung erst anfreunden.

Es lohnt sich auf jeden Fall sich vorab über das System und die Menüführung zu erkundigen, denn in dieser Preisklasse will man zu Hause keine unangenehmen Überraschungen erleben.

65-Zoll-Fernseher im Test

Das Testportal AllesBeste hat vier aktuelle TV-Riesen unter die Lupe genommen und dabei vor allem Auflösung, Sound, Bildoptimierung und Smart-TV-Funktionen bewertet.

Testsieger wurde der Sony KD 65XE9005. Er konnte nicht nur mit hervorragender Bildqualität punkten, sondern auch mit großer Smart-TV-Auswahl und einem perfekten Upscaler für Inhalte in HD- und SD-Qualität. Schade ist nur die fehlende Timeshift-Funktion, die zeitversetztes Fernsehen ermöglicht.

Wenn Sie darauf wert legen, ist der zweitplatzierte Panasonic TX-65EXW784 ein guter Tipp. Er ist außerdem der einzige TV im Test, der 3D-fähig ist. Sein Bild ist ebenfalls sehr gut, nur in manchen Situationen ist der Sony noch einen Tick besser.

Das Bedienkonzept des Panasonic ist übersichtlicher als das vom Sony, dafür stehen hier weniger Apps zur Verfügung.

Mehr zum Testsieger und den anderen Alternativen lesen Sie im ausführlichen Testbericht von AllesBeste.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.