Abgehakt: Listen-App zum Packen

+
Damit nichts vergessen wird: "Packlisten to go" hält Reiselisten und Tipps von Reisebloggern bereit. Foto: Google Play Store

Berlin (dpa/tmn) - Ob Wochenendausflug oder große Reise: Ohne Checkliste geht gar nichts. Wer keine Lust auf Zettelwirtschaft hat, nutzt sein Smartphone und die passende App dazu.

Anstatt Ausrüstungsgegenstände, notwendige Kleidung oder To-Dos vor einer Reise an den unterschiedlichsten Stellen zu notieren und im schlimmsten Fall zu vergessen, kann man auch einfach sein Smartphone bemühen. Eine kostenlose Android-App zum Erstellen und Verwalten digitaler Merkzettel rund ums Reisen ist etwa "Packlisten To Go". Wie der Name nahelegt, kommt die Anwendung aus dem Reisebereich und bietet diverse vorbereitete Listen rund um Vorbereitung und Packen, die auch individuell abgeändert werden können. Dazu tippt man über eine Liste auf das Stern-Symbol. Danach findet sich das Dokument unter "Meine Listen", wo dann die Einträge bearbeitet werden können.

Packlisten To Go für Android

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.