Studie mit verblüffendem Ergebnis

Achtung! Ihr Handy sollten Sie nicht vor sich auf den Tisch legen

Für viele ist es längst Gewohnheit: Sie legen ihr Handy auf den Tisch, sobald sie sich hinsetzen. Doch das sollten Sie tunlichst vermeiden.

Austin - Das Handy in greifbarer Nähe oder gleich auf dem Tisch - das ist ganz normal für viele. Das kann allerdings Folgen haben, wie amerikanische Wissenschaftler herausgefunden haben. 

Denn laut einer Studie der University of Texas in Austin hat der bloße Anblick eines Smartphones schon Auswirkungen auf die Konzentration. An der Studie nahmen 800 Personen teil. Sie wurden aufgefordert, ihre Smartphones entweder auf den Tisch zu legen, es in der Hosentasche oder einer Tasche zu verstauen, oder in einem anderen Raum abzulegen. Danach sollten die Testpersonen in ihren jeweiligen Testgruppen Aufgaben lösen. 

Das Ergebnis war eindeutig. Die Personen, die ihr Handy in einem anderen Raum abgelegt hatten, erzielten auch die besten Testergebnisse. Diejenigen, die ihr Telefon auf dem Tisch gelegt hatten, waren am schlechtesten. Deswegen folgern die Wissenschaftler, dass die bloße Anwesenheit eines Smartphones die Leistung verringern und die Konzentration beeinträchtigen dürfte. 

Somit sollte man das Smartphone lieber beiseite legen, wenn man sich auf etwas besonders konzentrieren muss.

Auch beim Laden eines Smartphones begeht fast jeder einen Fehler - hätten Sie‘s gewusst?

pro

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.