Adresse finden: Auf Personen-Suche im Internet

+
Sie haben alte Freunde aus den Augen verloren? Durch Personen-Suche im Internet ist es möglich, eine Adresse zu finden.

Aus den Augen, aus dem Sinn? Von wegen! Im Radio hören Sie ein Lied von früher. Schon erinnern Sie sich an alte Freunde, einen Urlaubsflirt oder Bekannte, die weggezogen sind. Was ist aus ihnen geworden? Gehen Sie auf Personen-Suche und lesen Sie hier, wie Sie einen Freund und seine Adresse finden.

Alte Freunde im Internet wiederfinden

Das Internet bietet eine Fülle von Informationen und vereinfacht so Ihre Suche nach einem alten Freund. Tragen Sie zuerst alle Infos über die gesuchte Person zusammen, an die Sie sich erinnern. Jedes Detail ist wichtig, zum Beispiel Spitzname, letzter Wohnort, Arbeitgeber oder Sportverein. Suchen Sie mit diesen Daten im Internet nach Ihrem Freund:

Kombinieren Sie! Verbinden Sie den Namen der gesuchten Person mit verschiedenen Stichwörtern aus Ihrer Liste. Probieren Sie verschiedene Zusammensetzungen aus. Das erhöht die Chance, dass die Suchmaschine Ihren Freund findet.

Achten Sie auf Abwechslung! Ihr Bekannter macht gerne Urlaub auf Mallorca? Geben Sie bei der Personen-Suche nicht nur „Mallorca“, sondern auch „Spanien“, „Balearen“ und „Malle“ ein.

Personen-Suche in sozialen Netzwerken

Online-Netzwerke wie Facebook oder Wer-kennt-wen zeigen Ihnen oft die Freunde von Freunden an. Nutzen Sie die Personen-Suche auf der Profilseite eines gemeinsamen Bekannten. Da nach einem Spiegel-Bericht jeder jeden über sechs Ecken kennt, stehen die Erfolgschancen bei der Suche gar nicht so schlecht.

Nur wenige veröffentlichen aber ihre Anschrift in sozialen Netzwerken. Um eine Adresse zu finden, reicht diese Art der Suche oft nicht aus.

Einige Suchmaschinen sind auf Personen-Suche spezialisiert

Als Alternative bieten sich Personen-Suchmaschinen an, um eine Adresse zu finden. Über die Suche bei 123people oder das Eingabefeld „Was weiß das Netz über ...“ bei Yasni finden Sie zum Beispiel Profile in sozialen Netzwerken, Fotos oder E-Mail-Adressen.

Eine Adresse finden im Internet

Haben Sie durch die Personen-Suche den Namen und Wohnort Ihres alten Freundes ermittelt? Nutzen Sie dann „das Örtliche“ oder das Online-Telefonbuch, um die Telefonnummer und Adresse zu finden. Dabei hilft seit 2004 auch die Rückwärtssuche („Invers Suche“). Geben Sie eine bekannte Telefonnummer ein und schon erfahren Sie den Namen und die Anschrift der dazugehörigen Person. Über GoogleMaps werden Sie dann den Weg zur gewünschten Adresse finden.

Das Einwohnermeldeamt

Wenn Sie ohne Internet nach Ihrem alten Freund suchen möchten, dann wenden Sie sich direkt an das Einwohnermeldeamt. Dort stellen Sie einen Antrag auf eine „einfache Melderegisterauskunft”. Beachten Sie aber:

  • Einige Informationen (wie die frühere Wohnanschrift) darf das Einwohnermeldeamt nicht einfach herausgeben.
  • Für die Auskunft berechnen die Behörden Gebühren.
  • Die Bearbeitung der Anfrage kann mehrere Wochen dauern.

Online-Suchdienste und Detekteien

Sie kommen bei Ihrer Suche nicht weiter? Vielleicht hat die Person in der Zwischenzeit geheiratet und trägt einen anderen Nachnamen? In schwierigeren Fällen helfen Ihnen Adressen-Suchdienste und Privatdetektive, um eine Adresse zu finden. Gegen Bezahlung übernehmen diese für Sie die Personen-Suche und geben Ihnen Informationen über Sterbefälle, Namensänderungen oder einen Umzug ins Ausland. Meist gilt aber: Je höher der Aufwand, desto teurer die Suche.

Datenschutz geht vor

Grundsätzlich werden Sie bei der Personen-Suche in Telefonbüchern und sozialen Netzwerken nur von den Menschen die Daten oder die Adresse finden, die vorher der Veröffentlichung zugestimmt haben. Das Einwohnermeldeamt achtet besonders auf den Datenschutz. Informationen wie Familienstand, Geburtstag und Geburtsort geben die Behörden nur weiter, wenn ein berechtigtes Interesse besteht. Die betroffene Person wird über Ihre Anfrage informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.