Hilfreiche Anwendungen

Alle aktiven Facebook-Sitzungen auf einmal beenden

+
Mit wenigen Klicks können Facebook-Mitglieder einen Überblick über die aktiven Sitzungen erhalten. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Smartphone, Laptop, Tablet: Oft werden die Geräte abwechselnd genutzt - und überall sind Nutzer auf Facebook angemeldet. Wer dabei nicht den Überblick verlieren will, sollte diese hilfreiche Funktion kennen.

Berlin (dpa/tmn) - Im Laufe der Zeit meldet man sich möglicherweise von vielen verschiedenen Geräten aus bei Facebook an - und vergisst, sich abzumelden. Das kann zu einer ziemlich langen Liste von Bürocomputern, Tablets von Freunden, Smartphones oder anderen Geräten anwachsen.

In den Einstellungen von Facebook gibt es im Bereich "Sicherheit und Login" deshalb eine Liste mit Gerät, Standort, Datum und Uhrzeit einer jeden Anmeldung bei Facebook zum Abrufen.

Hier können auch per Mausklick einzelne Geräte rausgeworfen oder aktive Sitzungen geschlossen werden - zum Beispiel dann, wenn plötzlich ein Zugriff von einem verdächtigen Ort gemeldet wird. Ganz unten rechts am Ende der Liste findet sich auch ein Knopf, der gleich alle aktiven Sitzungen beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.