"Allryder" zeigt alle Verkehrsmittel auf einem Blick

+
Praktisch für unterwegs: "Allryder" zeigt alle verfügbaren Verkehrsmittel im Umkreis des Nutzers an - Carsharing-Stationen und Mietfahrräder inklusive. Foto: Google Play

Berlin (dpa/tmn) - Apps für Nahverkehrsverbindungen und Routenplanung gibt es mittlerweile einige. Mieträder, Carsharing und Taxis als Alternativen zeigen aber noch längst nicht alle an. Die App "Allryder" schon.

Die Anwendung "Allryder" verbindet verschiedenste Verkehrsmittel und zeigt neben der schnellsten oder günstigsten Bus- oder Bahnverbindung auch Standorte und Preise von Carsharing-Angeboten oder Mietfahrradstationen an. Die einzelnen Transportmittel werden mit Fahrpreis und Reisedauer übersichtlich nebeneinander aufgelistet. Per Fingertipp kann aus dem Programm gleich die passende Buchungs-App für Mietwagen oder -fahrräder gestartet oder die nächste Taxizentrale angerufen werden. Ein Tipp auf die Umgebungssuche zeigt auf einer Karte verfügbare Carsharing-Autos in der Nähe an.

Häufig genutzte Ziele wie die eigene Wohnadresse oder die der Arbeitsstätte lassen sich im Programm speichern, um bei regelmäßigen Routen Zeit zu sparen. Allryder ist kostenlos für Android und iOS verfügbar und funktioniert bereits in den meisten deutschen Großstädten. Die Verbindungsdaten kommen von großen Verkehrsverbünden, Carsharing-Anbietern und Taxizentralen.

Allryder für iOS

Allryder für Android

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.