Amazon verkauft Fire TV Stick in Deutschland

+
Mini-Streamingplayer: Die Fernbedienung überragt in ihren Ausmaßen den Fire TV Stick von Amazon. Foto: Amazon

Amazons Fire-TV-Stick ist nun in Deutschland erhältlich. Dieser bringt Videos aus dem Internet auf den Fernseher. Das Gerät ist mit 39 Euro deutlich günstiger als die etwas größere Box Fire TV, die der Online-Händler seit September für 99 Euro in Deutschland verkauft.

München (dpa/tmn) - Amazon bringt die Mini-Version seines Streaming-Players Fire TV nun auch nach Deutschland. Der Fire TV Stick wird wie Googles Konkurrenzprodukt Chromecast in eine HDMI-Buchse des Fernsehers gesteckt und kann per WLAN etwa auf Amazons Film- und Videodienst, auf bei dem Anbieter gekaufte Musik sowie einige Musikstreaming-Dienste oder auch auf Spiele zugreifen. Er lässt sich mit der mitgelieferten Fernbedienung oder per App fernsteuern und kann den Displayinhalt bestimmter Smartphones und Tablets auf den Fernseher spiegeln.

Im Gegensatz zur Fire-TV-Box (99 Euro) bietet der günstigere Fire TV Stick (39 Euro) weniger Rechenkraft, was in erster Linie die Zahl kompatibler Games einschränken dürfte. Außerdem müssen Stick-Käufer auf Schnittstellen und ein Mikro in der Fernbedienung verzichten. Bei der Box will sich Amazon vor allem mit einer Sprachsteuerung von anderen Streaming-Playern abheben. Das Mikrofon dafür sitzt in der mitgelieferten Fernbedienung. Auf beiden Geräten läuft als Betriebssystem Fire OS, ein Android-Abkömmling.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.