Strategie-Hit

Asypr bringt "Civilization VI" auf das iPad

+
"Civilization VI" ist jetzt auch für das iPad erhältlich. Screenshot: 2K Games/dpa Foto: 2K Games

Von "Civilization VI" gibt es nun eine mobile Version für das iPad. Das Globalstrategie-Computerspiel wurde für die Touchsteuerung optimiert.

Austin (dpa/tmn) - Strategiespieler können künftig auch unterwegs Zivilisationen erschaffen und auf ihrem Weg durch die Epochen begleiten. Aspyr Media hat " Civilization VI" für das iPad veröffentlicht.

Die iPad-Version wurde für Touchsteuerung optimiert und enthält das Originalspiel ohne Zusatzinhalte. Aspyr prüft eigenen Angaben nach derzeit, ob es zu einem späteren Zeitpunkt auch Zusatzinhalte oder die Erweiterung "Rise and Fall" hinzugefügt werden.

Auch der Multiplaymodus wird unterstützt, allerdings nur im lokalen Netzwerk. Partien gegen andere Windows- oder Mac-Spieler sind derzeit noch nicht möglich.

"Civilizazion VI" für das iPad ist allerdings recht ressourcenhungrig. Neben iOS 11.2 setzt das Spiel ein iPad Air 2, ein iPad des Modelljahres 2017 oder ein iPad Pro voraus. Laut Aspyr soll eine Akkuladung für rund drei Stunden Spielen reichen.

"Civilization VI" für das iPad kostet rund 60 Euro, wird anfangs aber mit starkem Preisnachlass über den App Store verfügbar sein. Spieler können die App zunächst 60 Runden lang kostenlos testen.

Civilization VI für iPad

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.