Bambus-Puck und Funkmaus - Neue Technikprodukte

+
Mit dem WoodPuck können Qi-fähige Smartphones und Tablets drahtlos geladen werden. Foto: Fonesalesman

Ein Block aus Bambus ermöglicht es, Smartphones ohne Stromkabel aufzuladen. Eine Funkmaus mit zwei Scrollrädern sorgt für komfortables Arbeiten am Rechner, und ein drahtloser Kopfhörer blendet Nebengeräusche aus. Dies sind die Technik-Neuheiten im Überblick.

Bambus-Puck lädt Telefone drahtlos auf

Der WoodPuck ist ein Block aus Bambus, in dessen Innerem die Technik für drahtlose Aufladung von Smartphone-Akkus per Induktion steckt. Mit ihm lassen sich Telefone wie Samsungs neues Galaxy S6, Microsofts Lumia 930 und alle anderen Telefone, die den Qi-Standard unterstützen, aufladen. Für nicht-kompatible Geräte bietet der Hersteller fonesalesman auch flache Ansteckadapter an. Der WoodPuck kostet rund 30 Euro und ist im Onlinehandel verfügbar.

Ergonomische Funkmaus von Logitech

Logitechs neue Funkmaus MX Master ist nicht nur für langes Arbeiten mit der rechten Hand gemacht, sie hat auch noch zwei Scrollräder. Neben dem an der Oberseite ist an der Daumenposition ein weiteres Rad, das horizontales Scrollen oder den Wechsel zwischen verschiedenen Bildschirmen erlaubt. Per Bluetooth verbindet sich die MX Master mit bis zu drei Geräten, zwischen denen per Schalter gewechselt werden kann. Die Stromversorgung übernimmt ein eingebauter Akku, der bis zu 40 Tage durchhalten soll. Die Funkmaus kostet rund 100 Euro.

Bluetooth-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung von Denon

Denons Funkkopfhörer AH-GC20 Globe Cruiser bringt nicht nur Musik auf die Ohren, sondern will auch Nebengeräusche ausblenden. Dazu nutzt das Gerät mit 40-Millimeter-Treibern aktive Geräuschunterdrückung. Die Tonübertragung erfolgt per Bluetooth mit aptX Low Latency für verlustfreien Klang. Der eingebaute Akku wird per Mikro-USB geladen, geht der Strom aus, kann das Gerät auch mit Kabel genutzt werden. Der Kopfhörer kostet rund 330 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.