Release Anfang 2018

Batterie- und kabellose Maus von Razer angekündigt

+
Durch die Magnetfeld-Technologie benötigt die Maus von Razer keinen Akku und ist deshalb besonders leicht. Foto: Razer/dpa-tmn

Razer will schon bald eine Maus in den Handel bringen, die Gamern noch mehr Komfort bietet. Das Neue an dem Eingabegerät: Dank einer Magnetfeld-Technologie kommt es ohne Batterie und Kabel aus.

Las Vegas (dpa/tmn) - Eine besonders leichte und trotzdem kabellose Maus will Razer im ersten Quartal des Jahres auf den Markt bringen. wird die Gaming-Maus Mamba Hyperflux von dem zugehörigen Mauspad Firefly Hyperflux über ein Magnetfeld mit Strom versorgt.

Wie das Unternehmen auf der Technikmesse CES (noch bis 12. Januar) mitteilte, muss das Mauspad allerdings nach wie vor über ein Kabel verbunden werden. Vorteil der Technik: In der Maus muss kein Akku verbaut werden, was das Gerät deutlich leichter machen soll als andere kabellose Modelle. Razer gibt das Gewicht des Eingabegeräts mit 96 Gramm an. Das Paket aus Maus und Mauspad soll 279,99 Euro kosten.

Ankündigungsvideo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.