Das sind die besten Videospiele zu Weihnachten

+
Pro Evolution Soccer 2010: Nationalspieler Miroslav Klose (Mitte) beim Kopfballduell. So schön kann Fußball im Videospiel aussehen.

München - Das sind die Top-Games zum Fest: Wir stellen Ihnen die Videospiel-Hits zu Weihnachten 2009 vor.

Pünktlich zum Fest bringen die Spiele-Hersteller wieder ihre Top-Titel auf den Markt. Was sind die besten Games zu Weihnachten 2009? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Hits der beliebtesten Genres: Action, Sport, Rennen, Jump&Run, Fun und Spiele für Kinder.

Bei den Fußball-Games kämpfen wie jedes Jahr der neueste Ableger der "Fifa"-Reihe" und das aktuelle "Pro Evolution Soccer" um den Platz auf dem Thron. Bei den Racing-Games liefern sich "Forza Motorsport 3" und "Need for Speed: Shift" ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Im Action-Bereich wird bei den neuesten Teilen der Serien "Resident Evil" und "Call of Duty" geballert. Der mit Spannung erwartete zweite Teil der Action-Adventure-Sensation "Assassin's Creed" verlegt die Handlung vom mittelalterlichen Heiligen Land ins Italien der Renaissance.

Und bei den Jump&Run-Games mischen - 24 Jahre nach deren Debut auf dem "Nintendo Entertainment System" - die "Super Mario Bros." wieder mit.

Die Fun-Games stehen heuer im Zeichen der Musikspiele: Singstar, Lips, Rock Band, Band Hero und DJ Hero. Ebenfalls im Trend: Personal-Trainer für Nintendos Wii-Konsole wie "EA Sports Active" und "Wii Fit Plus".

In den jeweiligen Genre-Übersichten erfahren Sie, für welche Systeme die Spiele erscheinen - und für welche Altersgruppen die Titel geeignet sind. Einen speziellen Überblick über die kindgerechten Spiele erhalten Sie in der eigenen Rubrik.

Die besten Sport-Games

Auch heuer kommt es wieder zum Duell der beiden Fußball-Riesen: Auf dereinen Seite steht Fifa 10 (Electronic Arts, keine Altersbeschränkung, für PlayStation 3, Xbox 360, Wii, PC, PlayStation 2, Nintendo DS, PSP, iPhone OS, N-Gage, Handy). Die Fifa-Reihe punktet abermals mit ihren Lizenzen: Jeder Verein der 1. und 2. Bundesliga ist vertreten, ebenso alle anderen Topligen und Nationalmannschaften. © Electronic Arts
Zwar bietet der Konkurrent Pro Evolution Soccer 2010 wie gewohnt die bessere Grafik und Spielbarkeit. Aber in technischer Hinsicht hat Fifa 2010 mächtig zugelegt. Eine weniger enge Ballführung und eine neue Kollisionsberechnung machen die Zweikämpfe noch realistischer! © Electronic Arts
Dank der neuen Animation Warping-Technologie haben Spieler die Möglichkeit, Zweikämpfe gegen Verteidiger auch mit neuen, seitlichen Dribblings für sich zu entscheiden. © Electronic Arts
Auch das Schusssystem und die Ballphysik wurden überarbeitet, so dass nun mehr und realistischere Schusstechniken möglich sind. © Electronic Arts
Fazit: Wer zu Fifa 10 greift, macht nichts falsch. Fußballaction des Extraklasse! © Electronic Arts
Nun noch ein Blick auf den großen Fifa-Gegner, nämlich Pro Evolution Soccer 2010 (Konami, keine Altersbeschränkung, für Playstation 2, Playstation 3, PSP, Xbox 360, PC, Nintendo Wii und Handy): Auf dem Bild köpft Miroslav Klose den Ball ins brasilianische Tor. Die Gesichter der Spieler wirken bei „PES“ noch realistischer als bei Fifa. © Konami
Die Technik-Referenz PES hat nochmals einen Sprung nach vorne gemacht: So bieten die Versionen für Playstation 3, Xbox 360 und PC eine neue 360 Grad Kontrolle, eine komplett überarbeitete Meister-Liga sowie Spieler und Animationen mit dem bislang höchsten Grad an Realismus. © Konami
PES 2010 ist der einzige Fußball-Titel, der die komplette Kontrolle über den Torhüter bietet. Die Spieler können jederzeit zum Keeper wechseln und versuchen, den Kasten sauberzuhalten  © Konami
Die Art, wie die Spieler die Bälle führen und annehmen, die Richtung wechseln oder ihren Gegner umdribbeln, wirkt noch natürlicher und flüssiger. Auch die Tricks, mit denen der Gegner ausgespielt wird, gehen leichter von der Hand. © Konami
Fazit: PES 2010 bleibt der Technik-Primus unter den Fußballspielen. Fifa 2010 bietet dafür wesentlich mehr Lizenzen. Welches das bessere Spiel von beiden ist bleibt letztlich dem Geschmack des Gamers überlassen. © Konami
NBA Live 10 (Electronic Arts, keine Altersbeschränkung, für PS3, PSP, Xbox360, iPhone OS, Handy). Der Vorzeige-Titel für alle Basketball-Fans geht in die nächste Runde. Und zwar mit mächtigen Innovationen. © Electronic Arts
Das Spiel wurde durch Verbesserungen der Spielerbewegungen, des Passens, Werfens, Blockens, Reboundens, Dunkens und Dribbelns runderneuert. NBA Live 10 simuliert das Tempo, die Intensität und die Kreativität des Basketballsports in bisher unerreichter Weise. © Electronic Arts
Das Spiel berücksichtigt die einzelnen Stärken der echten NBA-Teams: Von der Triangle Offense der Lakers bis zu den Cleveland Cavaliers, bei denen alle Angriffe über LeBron laufen – jedes Team in der NBA spielt anders, und damit auch jedes Team in NBA Live 10. © Electronic Arts
In NBA Live 10 ahmen die Spieler ihre echten Vorbilder mit großartiger Präzision nach. Screenshot: Basketball Superstar Dwight Howard (Orlando Magic). © Electronic Arts
Fazit: NBA Live 10 bietet Basketball-Action vom Feinsten. Nie zuvor machte das virtuelle Slamdunken und Rebounden so viel Spaß. Ebenfalls Klasse: Der Hip-Hop-Soundtrack mit Songs von Snoop Dogg, den Beastie Boys und De La Soul. © Electronic Arts
Fußball Manager 10 (Electronic Arts, keine Altersbeschränkung, nur für PC): Jetzt mal ein Spiel für alle Fußball-Fans, die lieber Christian Nerlinger sein wollen als Franck Ribery. © Electronic Arts
Hier lenkt man die Geschicke seines Lieblingsvereins. Der Fußball Manager 10 geht mit noch mehr Ligen an den Start. Die Datenbank umfasst mehr als 3.600 Vereine und 31.000 Spieler, wobei über 9.000 Spieler mit echten Bildern dargestellt werden, mehrere Hundert sogar mit extragroßen Fotos. © Electronic Arts
Der 3D-Modus wurde um mehrere hundert Animationen und Zwischensequenzen erweitert und basiert nun auf dem FIFA 09-Animationssystem. Die Spieler können jetzt direkt auf dem Feld angeklickt werden, um alle wichtigen Informationen über diese zu erhalten. Neue Kameras (Seitenlinie, Vogelperspektive, Spieler) geben dem Manager noch mehr Übersicht. © Electronic Arts
Und wenn Ihre Mannschaft nicht so spielt, wie Sie das wollen: Rufen Sie einfach Ihre Kommandos aufs Spielfeld und nehmen Sie direkten Einfluss aufs Geschehen! © Electronic Arts
Zum ersten Mal kann der Fußball Manager in einem eigenständigen Online-Modus über LAN und Internet gegeneinander gespielt werden. Fazit: Nehmen Sie Platz auf dem Chefsessel „Ihres“ Clubs und zeigen Sie den echten Chefs, was man aus dem Verein machen kann. Die derzeit beste Fußball-Manager-Simulation.  © Electronic Arts
NHL 10 (Electronic Arts, ab 12 Jahren, für Playstation 3 und XBox360). Seit 2007 konnte die NHL-Reihe insgesamt 19 „Sportspiel des Jahres“-Awards abräumen. Das neue NHL 10 setzt auf noch mehr Realismus und Härte als seine Vorgänger. © Electronic Arts
Die innovative 360 Grad-Präzisions-Passmechanik ermöglicht Pässe über die Bande in den freien Raum. Die neuen interaktiven Zuschauerreaktionen umfassen Fans, die Handtücher schwenken oder gegen das Plexiglas hämmern und vieles mehr. © Electronic Arts
Mit der neuen Bandenspiel-Physik kannst der Spieler den Puck an der Bande mit dem Körper abschirmen, ihn mit dem Fuß zu einem Mitspieler passen oder einen Gegner an der Bande festsetzen. © Electronic Arts
Wenn der Schiri pfeift, wird zwar die Uhr angehalten – aber nicht die Action! Man kann immer noch gegnerische Spieler provozieren, einen Bodycheck nachsetzen und Spieler zum Kampf herausfordern. © Electronic Arts
NHL 10 bietet atemberaubende Torschuss-Möglichkeiten. Der Spieler kann freie Pucks per One-Timer im Netz unterbringen, auf den Knien noch einen Schuss ansetzen, den Puck direkt aus der Luft verwerten oder auch das Bein zu einem Fake anheben. Fazit: Wer sich für Eishockey begeistert, kommt um NHL 10 praktisch nicht herum. © Electronic Arts
WWE Smackdown vs Raw 2010 (THQ, ab 16 Jahren für Playstation 2, Playstation 3, PSP, Nintendo Wii, DS, XBox 360 und Handy): Auch Wrestling-Fans kommen zum Weihnachtsfest wieder auf ihre Kosten. © thq
WWE SmackDown vs. Raw 2010 bietet neben der gewohnten Action im Ring auch neue Möglichkeiten, eigene Wrestler zu erstellen - mit allem was dazu gehört! Natürlich umfasst das Superstar-Roster alle Kadern der Shows Raw und Smackdown sowie der ECW. © thq
Vor allem bei der Steuerung hat sich einiges getan: So braucht man nur noch eine Taste zu betätigen, um Schläge oder Griffe zu Kontern, was erstaunlich gut von der Hand geht. © thq
Auch die „Road to Wrestlemania“-Stories machen wieder mächtig Spaß: Diese drehen sich um Edge, Shawn Michaels, Randy Orton und die Diva Mickie James. Außerdem zettelt WWE-Boss Vince McMahon (rechts)  einen Kreig zwischen Smackdown und Raw an. Auch neu erschaffene Superstars können die „Road to Wrestlemania“ antreten. © thq
Wollten Sie schon mal eigene Storylines rund um einen Wrestler entwerfen? Das geht ab sofort: Man wählt Events aus, sucht sich Animationen aus und bestimmt die Ereignisse, die nach einem Match passieren sollen! Auf dem Bild schleudert Muskelpaket Batista den mehrfachen WWE-Champion John Cena in hohem Bogen aus dem Ring. Fazit: Das neue SvR ist ein Muss für alle Wrestlingfans! © thq
Mario und Sonic bei den Olympischen Winterspielen (Sega, ohne Altersbeschränkung, für Nintendo Wii und DS): Was schon bei den Sommerspielen von Peking 2008 funktionierte, wurde für Vancouver 2010 noch verbessert: Die Charaktere aus den Mario- und Sonic-Universen treten in diversen olympischen Disziplinen an. © Sega
Die Wii-Version bietet mit Koop- und Wettkampf-Spielen extrem lustige Multiplayer-Spiele, während die Nintendo DS-Version dank der drahtlosen DS-Datenübertragung durch weitere intensive Wettkampfelemente besticht. Zusätzlich bietet „Mario und Sonic bei den Olympischen Winterspielen“ in der Wii-Version die Möglichkeit, bei einigen Disziplinen das Balance Board einzusetzen. © Sega
In diversen Disziplinen (Ski Alpin, Freestyle, Skispringen, Snowboard, Snowboard Halfpipe, Eiskunstlauf, Shorttrack, Eisschnelllauf, Skeleton, Curling und Eishockey) kann man an den echten Wettkampfstätten in Vancouver antreten. © Sega
Neben den echten olympischen Disziplinen (Screenshot: Bobfahren) bietet das Spiel auch jede Menge „Traumdisziplinen“: Etwa eine besondere Variante von Ski Alpin, daneben Schneeballschlacht, Snow Cross und Snowboard Cross. © Sega
Dank der innovativen Wii-Steuerung werden auch sonst eher einschläfernde Sportarten wie Eiskunstlauf zur Geschicklichkeits-Herausforderung. Fazit: Party-Spaß ist bei „Mario und Sonic bei den Olympischen Winterspielen“ garantiert. Unbedingt im Multiplayer-Modus spielen! © Sega
Shaun White Snowboarding: World Stage (Ubisoft, ab 6 Jahren, für Nintendo Wii). Zusammen mit Topathlet Shaun White führt der Spieler die besten Snowboarder an die Spitze der Weltrangliste. Man nimmt über den Globus verteilt an immer größeren Events teil, bis man sich den Top Snowboardern in der ultimativen Herausforderung stellen muss. © Ubisoft
Von einer Half-Pipe mitten auf dem Times Square in New York geht es zu den angesehensten Wettbewerben in Frankreich, Kanada und Japan. Es gilt 75 Herausforderungen auf acht großen Bergen zu meistern. © Ubisoft
Der Spieler hat die absolute Kontrolle über seine Moves. Er bekommt immer wieder neue Locations, um Rennen zu fahren, Tricks auszuführen, um zu Grinden oder Sprünge zu absolvieren. © Ubisoft
Auf der Nintendo Wii kontrolliert der Spieler seine Sprünge und Tricks mit dem Balance Board. Spaßig: Die verschiedenen Mehrspieler-Modi für bis zu vier Freunde. Durch neue Online-Ranglisten ist es zudem möglich, sich mit Spielern auf der ganzen Welt zu messen. © Ubisoft
Fazit: So muss ein Snowboard-Game sein! Mit dem Balance Board fühlt man sich wie auf der echten Piste. Und der Geschwindigkeitsrausch fällt sogar noch heftiger aus als in Wirklichkeit. © Ubisoft

Die besten Renn-Games

Need for Speed Nitro (Electronic Arts, ab 6 Jahren, für PC, Playstation 3, PSP, XBox 360, iPhone, IPod Touch und Handy). Die Racing-Legende NfS ist wieder da. Mit einer Menge an technischen Verbesserungen wird das Rennerlebnis so intensiv wie noch nie. © Electronic Arts
Je schneller man fährt, desto stärker wirken die Effekte: Das Cockpit sowie das seitliche Blickfeld erscheinen dann unscharf. © Electronic Arts
Fast 70 Fahrzeuge stehen zur Verfügung, darunter der BMW M3 GT2, der Audi R8 LMS und der Porsche 911 GT3 RSR. Darüber hinaus gibt es mehr als 15 Originalschauplätze wie die Nürburgring Nordschleife, Silverstone und Spa sowie fiktive Strecken wie London Downtown und Tokio. © Electronic Arts
NfS Shift bietet umfangreiche Tuningoptionen, mit denen man jeden Leistungs- und Stylingaspekt der Wagen anpassen kann. Stark: Der Karriere-Modus, in dem der Spieler in rund 170 Wettbewerben Punkte erwirbt - und diese in neue Flitzer investiert. © Electronic Arts
Ebenfalls toll: Der packende Renn-Sound mit kreischenden Reifen und brüllenden Motoren. Fazit: Need for Speed Shift reißt den Spieler in einen Rausch der Geschwindigkeit. Top! © Electronic Arts
Forza Motorsport 3 (Microsoft, keine Altersbeschränkung, für XBox 360): Im Bereich der Rennsimulationen liefern sich NfS Shift und Forza Motorsport 3 ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Der Sound fällt bei Forza-Titel ebenso bombastisch aus wie bei NFS Shift. Es röhrt und queitscht, dass es eine wahre Freude ist. © Microsoft
Forza punktet mit herausragender Grafik und einer enormen Auswahl originalgetreu nachgebildeter Autos und Rennstrecken. Der Fuhrpark umfasst mehr als 400 Autos von über 50 Herstellern: Darunter Aston Martin, Ferrari, Audi und Lamborghini. © Microsoft
Über 100 Rund- und Straßenkurse können befahren werden. Neben Klassikern wie Nürburgring Nordschleife und Suzuka stehen erstmals auch legendäre Überlandstraßen, unter anderem in Spanien, Italien und den USA zur Auswahl. © Microsoft
Herzstück des Spiels ist der Karrieremodus. Der Spieler kann an hunderten Wettbewerben teilnehmen und sich unter anderen bei Drag-, Drift- und Zeitrennen beweisen. Mit Fahrhilfen kommen auch Einsteiger voll auf ihre Kosten. © Microsoft
Fazit: Was ist besser? Forza Motosport 3 oder NFS Shift? Der pesönliche Geschmack entscheidet: Bei NFS wird eher mit der Brechstange gefahren, Forza ist die realistischere Simulation und bietet die größere Fahrzeugauswahl. Beide Spiele ermöglichen packende Online-Duelle. © Microsoft
Colin McRae: DiRT 2 (Codemasters, ab 6 Jahren, für PC, Playstation 3, Xbox 360, Nintendo Wii, DS und PSP) Jetzt wird‘s schmutzig! Der Name Dirt (Dreck) hält, was er verspricht: Nämlich Rallye-Action vom Allerfeinsten. © Codemasters
Extremsport-Junkies wie Ken Block, Dave Mirra oder Travis Pastrana laden rund um den Globus zu Rennen an echten Orten und Schauplätzen ein. Hinter dem Steuer PS-starker Rallye-Wagen, Offroad-Buggies oder Trophy Trucks donnert man über Pisten in Malaysia, Marokko oder der Baja California. © Codemasters
Festival-Atmosphäre erwartet die Spieler bei den X Games, die in Stadien in Los Angeles, London und Tokio stattfinden. Neben der Welttour bietet Colin McRae: DiRT 2 auch einen Online-Modus. © Codemasters
Grafisch ist DiRT 2 eine Augenweide. Und erst der Soundtrack: Rock-Größen wie die White Lies, Franz Ferdinand und Queens of the Stone Age sowie die deutsche Hip-Hop-Formation Deichkind sind vertreten. Insgesamt 45 Knaller-Songs sind zu hören. © Codemasters
Fazit: Der Oberhammer! Wer mit den Rallyeautos durch den Dreck driftet, rast und springt wird schnell süchtig danach. Es ist DIE Herausforderung, ein Rennen im Dschungel oder durch ein chinesisches Dorf zu gewinnen - und dabei sein Auto noch einigermaßen ganz über die Zielgerade zu bringen. © Codemasters
Gran Turismo (Sony, keine Altersbeschränkung, für PSP): Erstmals ist der legendäre „Real Driving Simulator“ Gran Turismo für alle Racingfans erhältlich, die auch unterwegs zocken wollen: Nun ist eine Auflage exklusiv für Sonys Handheld-Konsole Playstation Portable erschienen. © Sony
Zur Verfügung stehen über 800 Autos zum Fahren, Handeln und Tauschen mit Freunden sowie 35 Strecken in verschiedenen Ausführungen. © Sony
Auch auf der PSP kann man durch die Nordschleife des Nürburgings brettern! Auch dabei sind Strecken wie Laguna Seca Raceway, Circuit de la Sarthe und Tokyo Route 246. Die Grafik fällt mit 60 Bildern pro Sekunde auf der kleinen PSP sehr fein aus. © Sony
Im Singleplayer-Modus richtet sich die Stärke des virtuellen Gegners nach dem Spieler selbst: Jeder Sieg des Spielers erhöht die Stärke des Gegners – und umgekehrt! © Sony
Wer den Gegnern im Spiel davonfährt, kann sich über den Adhoc-Modus mit bis zu drei Freunden in heißen Kopf-an-Kopf-Rennen messen. Neben dem klassischen Profi- und Zufallsrennen, gibt es nun erstmalig jeweils auch die neuen „Partyrennen“. Fazit: Gran Turismo überzeugt auch auf der PSP. Ein großartiges Rennspiel für unterwegs. © Sony
F1 2009 (Codemasters, keine Altersbeschränkung, für Nintendo Wii und Sony PSP): Schumi hat längst aufgehört und Vettel sitzt noch nicht auf dem Thron. Bis es soweit ist, holen WIR uns die Formel-1-Weltmeisterschaft. Und zwar mit F1 2009. © Codemasters
Das Spiel verfügt über die offizielle FIA-Lizenz, was heißt: Dem Spieler stehen alle Stars, Wagen und Strecken des Formel1-Zirkus zur Verfügung. © Codemasters
Die Wii-Fernbedienung wird wie ein Lenkrad benutzt. Auf legendären Strecken wie Monaco, Spa Francorchamps, Silverstone und im dramatischen Nachtrennen von Singapur brettert man über den Asphalt. © Codemasters
Wer will, kann bei den Rennen sogar Faktoren wie Benzinverbrauch, Reifenverschleiß und ein Schadensmodell einstellen. Dann heißt es: Immer rechtzeitig in die Boxengassen fahren!  © Codemasters
Fazit: Schöne Formel-1-Umsetzung! Das Spiel punktet mit realistischer Fahrphysik und den großen Namen der F1-Szene. Auch auf der kleinen PSP grafisch ansprechend. © Codemasters
Need for Speed: Nitro (Electronic Arts, ab 6 Jahren, für Nintendo Wii und DS) Wo Need for Speed: Shift als Renn-Simulation punktet, setzt NFS: Nitro auf Arcade-Racing. © Electronic Arts
Von Muscle Cars uber Exoten bis hin zu Tuningfahrzeugen ist bei den Autos für jeden etwas dabei. Wie bei NFS gewohnt fährt man nicht nur den Gegnern davon sondern türmt auch vor den Cops. © Electronic Arts
Bis zu vier Spieler können gleichzeitig an den Wii-Rennen teilnehmen und sich in Spielmodi wie Team-Rennen, Eliminator, Drag-Rennen, Drift-Herausforderungen messen. © Electronic Arts
Auf dem DS rast man über ausgefallene Strecken: Etwa über eine Achterbahn oder einen Golfplatz. Über 30 klassische und moderne Wagen stehen zur Verfüung. Mit dem Nintendo DS-Touchpen erstellt man eigene Designs und passt den Wagen seinen Wünschen an. © Electronic Arts
Sowohl auf der Wii als auch auf der kleinen Nintendo-Handheld-Konsole fällt die Grafik detailliert aus.Die Steuerung ist leicht zu erlernen und geht flüssig von der Hand. Fazit: Wer auf ausgefallene Renn-Action steht, bei der nicht unbedingt der Realismus im Vordergrund steht, sollte zugreifen. © Electronic Arts
Motor Storm Arctic Edge (Sony, ab 12 Jahren, neu für PSP, bereits erhältlich für Playstation 2 und Playstation 3): Die Racing-Action MotorStorm, die zunächst exklusiv PlayStation 3 erschien, ist nun auch auf Sonys Handheld-Konsole PSP erhältlich. © Sony
Vor allem grafisch überzeugt Motor Storm Arctic Edge: Die arkitsche Landschaft ist beeindruckend gestaltet - Eis und Schneestürme inklusive. © Sony
Was den Soundtrack angeht, so dominieren harte Töne: Unter anderem sind Motörhead, The Hives, The Prodigy und die Chemical Brothers zu hören. © Sony
Auf zwölf Strecken mit jeder Menge Rampen, Tunnels und Abkürzungen kann man sich packende Rennen liefern. Zur Auswahl stehen insgesamt 24 Fahrzeugen wie Schneeraupen, LKW, Buggies oder Quads. © Sony
Fazit: Das bewährte Arcade-Konzept von Motorstorm wurde großartig für die PSP umgesetzt. Spaßig: Die Online-Multiplayer-Wettkämpfe für bis zu sechs Spieler. © Sony

Die besten Jump & Run-Games

New Super Mario Bros. (Nintendo, keine Altersbeschränkung, für Nintendo Wii): Zeitreise in Vergangenheit: Das neue Spiel der Super-Mario-Bros.-Reihe orientiert sich am Urvater-Game aus den frühen 80er-Jahren. Das geniale Spielprinzip des Klassikers funktioniert sogar noch besser im Jahr 2009 auf der Wii. © Nintendo
Die Story des 2D-Jump’n’Runs: Schurke Bowser hat wieder einmal Prinzessin Peach entführt. Und wieder mal muss Mario, seine Freundin befreien. Im Alleingang oder im Team: Bis zu vier Wii-Spieler gleichzeitig können Bowser hinterher jagen: als Mario, sein Bruder Luigi oder als einer von zwei Toads. © Nintendo
Im Mehrspieler-Modus macht das Game noch mehr Spaß: Die Wii bietet mehrere Möglichkeiten, mit- oder gegeneinander zu spielen. Um die Prinzessin zu retten, ist Kooperation angesagt. Wenn es aber ums beste Ranking geht, ist sich jeder selbst der Nächste. Mal hilft man seinen Freunden aus der Patsche, mal bringt man sie in die Bredouille. © Nintendo
Nintendos Spieleentwickler haben die Bewegungssteuerung der Wii perfekt ins Gameplay integriert. Um etwa einen Geheimlevel zu erreichen, können die Spieler eine schwankende Plattform steuern, indem sie die Wii Remote neigen (Screenshot). © Nintendo
Zu den neuen Features gehört ein Propeller-Anzug: Schüttelt amn die Wii Remote, geht Mario in die Luft. Sitzt ein Spieler in der Tinte, kann ein Freund ihn mit Hilfe des Propeller-Anzugs retten und mit ihm davonfliegen. Fazit: Absoluter Wii-Hammer. Das beste Super Mario Bros.-Spiel aller Zeiten! © Nintendo
Little Big Planet (Sony, keine Altersbeschränkung, für PSP): LBP war auf der Playstation 3 eines der aufsehenerregendsten Spiele des vergangenen Jahres. Sony Computer Entertainment Deutschland  hat den revolutionären Hit jetzt für die Handheld-Konsole PSP herausgebracht. © Sony
Mit der Hauptfigur Sackboy erkundet man eine Vielfalt an Welten. Zur Verfügung stehen über 30 Level in sieben unterschiedlichen Bereichen. © Sony
Die Spieler erschaffen und bearbeiten ihre eigene Welt mithilfe des leistungsstarken und leicht zu bedienenden Popit-Systems. © Sony
Jeder kann seine eigenen Level-Kreationen auch online mit anderen LBP-Spielern für die PSP teilen. Was sich durchaus lohnt: Denn es gibt bereits die ausgefallensten LBP-Welten im Netz. © Sony
Fazit: Sony hat bei der Umsetzung des PS3-Hits hervorragende Arbeit geleistet. Auch mit zwei statt bislang drei Tiefenebenen und ohne Mehrspieler-Modus macht Little Big Planet auf der PSP genausoviel Spaß wie auf der Heimkonsole. © Sony
Ratchet & Clank: A Crack in Time (Sony, ab 12 Jahren, für Playstation 3). Ratchet und Clank, die Meister der humorvollen Zerstörung sind wieder da! Clank wurde vom bösen Dr. Nefarious entführt, und so muss Ratchet wieder einmal nach seinem Omni-Schlüssel greifen, um seinen besten Freund zu retten. © Sony
A Crack in Time setzt die Ereignisse fort, die in Tools of Destruction und Quest for Booty ihren Lauf nahmen. Das Spiel gibt endlich Antworten auf einige der größten Fragen, die sich Fans der Reihe stellen. Im Laufe ihres Abenteuers entdecken die beiden Freunde die Wahrheit über ihre mysteriöse Herkunft und erfahren, wozu sie letzten Endes bestimmt sind. © Sony
Mit dem brandneuen Element der Zeitmanipulation kann man die Zeit zu seinem Vorteil beeinflussen. Gadgets wie die Hoverstiefel ermöglichen es, die Galaxie auf eine völlig neue Art und Weise zu erkunden. © Sony
Das Spiel bietet ein brandneues Gameplay, mit bombastischen Weltraumschlachten. Wieder einmal top: Der geniale Humor der Reihe - so lustig war bislang noch kein Ratchet&Clank-Abenteuer. © Sony
Fazit: Intelligente, lustige und spannende Jump & Run-Action der Extraklasse. Die technischen Möglichkeiten der PS3 machen das neue Ratchet&Clank zu einem Feuerwerk für Augen und Ohren. © Sony
Jak&Daxter: The Lost Frontier (Sony, ab 12 Jahren, für PSP und Playstation 2) Held Jak und sein frecher Partner Daxter sind wieder vereint. Zum ersten Mal gibt es sie auch auf Sonys Handheld-Konsole PSP. Im neuen Teil der Reihe reisen Jax und Daxter durch geheimnisvolle Länder und den Himmel. Sie müssen ihren Planeten vor der Zerstörung retten. © Sony
The Lost Frontier wartet auf mit zahlreiche neuen Waffen, Features und Welten: Man rennt, läuft und springt durch unentdeckte Länder und steigt in einem von fünf Fluggeräten in die Lüfte. © Sony
Insbesondere der Waffenstab bietet ein enormes Zerstörungspotenzial: Er verwandelt sich wahlweise in einen Wellenerschütterer, Blaster, Vulcan Fury und Friedensstifter - je nachdem welche Herausforderungen das dynamische Duo meistern muss. © Sony
Für anhaltenden Spielspaß und hohe Motivation sorgen die aufrüstbaren Flugzeuge und Fertigkeiten der beiden. Die präzise Steuerung verhindert Frusterlebnisse im Spiel. © Sony
Fazit: Das erste PSP-Abenteuer von Jak und Daxter fällt erfreulich gut aus. Insgesamt bietet es eine ordentliche Portion Spielspaß für die ausgehungerten Fans der Jump & Run-Reihe. © Sony

Die besten Action-Games

Operation Flashpoint: Dragon Rising (Microprose, für PC, Xbox 360 und Playstation 3, ab 16 Jahren): Der Taktik-Shooter des Jahres - und die wahrscheinlich realistischste Kriegssimualtion aller Zeiten. Der Spieler findet sich inmitten eines fiktiven Krieges der Großmächte wieder. © Microprose
Story: Nach der Invasion der (erfundenen) russischen Insel Skira durch die chinesische Volksbefreiungsarmee bittet die Regierung Russlands die Vereinigten Staaten um Hilfe. Der Spieler übernimmt im Kampagnenmodus die Rolle eines kampferprobten US-Marine, der gegen zahlenmäßig überlegene chinesische Truppen antritt. © Microprose
Rambo-Einzelkämpfer haben keine Chance  in Operation Flashpoint: Dragon Rising. Wer wie in einem Ego-Shooter wild auf die Gegner losballert, zieht unweigerlich den Kürzeren gegen die chinesische Übermacht. Nachdenken und vorsichtiges Agieren zählen: Der Spieler muss echte militärische Situationen meistern und dabei Sperrfeuer entkommen, Kameraden beim Rückzug Feuerschutz geben oder Aufklärungsmissionen abschließen. © Microprose
Der Spieler kann dank des Prinzips einer offenen Spielwelt selbst entscheiden, wann und wo er zu seinen gefährlichen Missionen aufbricht. Das ermöglicht völlige Handlungsfreiheit in der Kampagne. © Microprose
Wie es sich für einen Marine gehört, bewegt man sich die meiste Zeit zu Fuß über die Insel Skira. Zwischendurch kann man auch im Jeep, im Panzer oder im Hubschrauber zum Feind vorrücken. Fazit: Operation Flashpoint: Dragon Rising hat den Thron der Kriegssimulationen erklommen - und wird ihn eine Weile halten. © Microprose
Assassin’s Creed II (Ubisoft, ab 16 Jahren, für PC, Playstation 3 und XBox 360) Der mit Spannung erwartete Nachfolger des Action Adventures "Assassin’s Creed" präsentiert einen neuen Helden namens Ezio Auditore da Firenze, einen jungen italienischen Adligen. Er kämpft nicht mehr zur Zeit der Kreuzzüge, sondern während der italienischen Renaissance. Ezio will die Wege der Assassinen kennen lernen, um Vergeltung zu üben, nachdem seine Familie Opfer eines tödlichen Betrugs wurde. © Ubisoft
Die Spielfigur freundet sich im Verlauf der Geschichte mit dem Renaissance-Genie Leonardo da Vinci an, bekommt es mit den mächtigsten Familien in Florenz zu tun und wandelt durch die Kanäle Venedigs, wo er alles lernt, um ein Meister-Assassine zu werden. © Ubisoft
Assassin’s Creed II fackelt ein wahres Grafik-Feuerwerk ab. Beeindruckend: Das Design der Gebäude in Florenz, Rom und Venedig. Das Laufen, Springen und Hangeln über die Dächer macht unglaublich viel Spaß. © Ubisoft
Die offene Welt bringt das freie Fortbewegen des ersten Teils zurück und fügt neue Elemente wie Schwimmen und sogar Fliegen hinzu. Die Extrawaffen des Renaissance-James-Bond Ezio entwirft Leonardo da Vinci persönlich. © Ubisoft
Im Laufe des Spiels perfektioniert man Ezios Fähigkeiten, um ein Meister des lautlosen Ausschaltens zu werden. Der Hauptcharakter lernt laufend neue Angriffe, er entwaffnet seine Feinde und setzt ihre Waffen gegen sie ein - oder er beseitigt seine Gegner mit raffinierten Tricks. Fazit: Assassin’s Creed II macht schnell süchtig. Die Story zieht den Spieler in ihren Bann. Ein Action-Adventure der Extraklasse! © Ubisoft
Brütal Legend (Electronic Arts, ab 18 Jahren, für Playstation 3 und Xbox 360). Heavy Metal Rules! Dieses Action-Adventure erzählt die Geschichte von Eddie Riggs, gespielt von Comedy-Star Jack Black. Eddie ist der ultimative Heavy Metal-Fan: Er kennt jedes Plattencover und jeden Songtext in- und auswendig. Eddie hat schon immer gewusst, dass er zur falschen Zeit geboren wurde und die Ära verpasst hat, in der es noch echte Metal-Musik gab. © Electronic Arts
Nach einem Unfall erwacht Eddie in einer Fantasie-Welt, in der sämtliche Metal-Plattencover und Metal-Songs zum Leben erwacht sind; einer Welt, in der der niederträchtige Herrscher Doviculus und seine Dämonenarmee, die Tainted Coil, die letzten Reste der Menschheit versklavt haben. Eine Welt also, die auf einen Befreier namens Eddie gewartet hat! © Electronic Arts
Zentrales Element in Brütal Legend ist klassische Action: Von Nahkampftreffern mit Eddies Streitaxt bis hin zu Distanz-Schlachten mit der dämonentötenden Gitarre Clementine und Fahrzeugattacken mit Eddies Hot Rod, dem „Teufel“, bietet Brütal Legend packende und unterhaltsame Kämpfe. © Electronic Arts
Brütal Legend verwandelt die Heavy-Metal-Kultur in eine unvergleichliche Fantasiewelt voller skurriler Details wie einem Berg aus Gitarrenverstärkern. Großartig: Der Soundtrack des Spiels, der nur aus Rock-Klassikern besteht.  © Electronic Arts
Neben Jack Black, der Eddie Riggs seine Stimme leiht, umfasst die Besetzung von Brütal Legend auch einige der größten Legenden des Heavy Metal: Darunter Ozzy Osbourne, Lemmy von Motörhead und Lita Ford. Fazit: Dreht die Anlage auf holt die Bierdosen raus und macht Euch bereit für einen Wahnsinnstrip in die Tiefen des Heavy Metal. © Electronic Arts
SAW (Konami, ab 18 Jahren, für PC, Playstation 3 und Xbox 360): Die erfolgreiche Horror-Filmreihe kommt nun als Spiel: Die Geschichte dieses Action Adventures handelt von Detective David Tapp, der in einer verlassenen Anstalt aufwacht, nachdem er von seinem alten Widersacher Jigsaw gefangen genommen wurde. Die trügerischen Korridore einer unheilvollen Irrenanstalt wurden von Jigsaw in ein Labyrinth des Terrors verwandelt. © Konami
Der wahnsinnige Bösewicht hat einen Parcours sadistischer Fallen erstellt. Schnelles Denken und Handeln sind gefragt, um die tödlichen Rätsel zu lösen!  © Konami
Nicht nur Jigsaw trachtet einem nach dem Leben - auch die anderen Gefangenen, die durch das Gebäude streifen werden zur tödlichen Gefahr. Gegen sie muss Detective Trapp sich zur Wehr setzen: Zum Beispiel mit Rohren, Krücken, Skalpellen, Ziegelsteinen oder dem Arm einer Schaufensterpuppe. © Konami
SAW das Spiel kommt dem brutalen Stil der Horror-Filme ziemlich nahe. Die Umgebung ist dunkel, verrottet und eklig. Laufend werden Grusel- und Schockmomente eingestreut. © Konami
Wichtig für Fans der Saw-Reihe: Unbeantwortete Fragen aus den Filmen werden endlich geklärt. Die Spieler lernen Jigsaws Ursprünge kennen und erfahren, warum er sein Leben den mörderischen Spielen verschrieben hat. Darüber hinaus wird erläutert, was mit den Figuren aus dem ersten SAW-Film geschehen ist. Faizt: Gelungene Film-Umsetzung. Wer SAW spielt, sollte allerdings Nerven wie Drahtseile besitzen. © Konami
Left 4 Dead 2 (Electronic Arts, ab 18 Jahren, für PC und Xbox 360): Die Zombies sind zurück! Was heißt: Die mörderischen Biester müssen verschwinden. Und damit kommen wir zur Aufgabe des Spielers. Zombies erledigen! Der Ego-Shooter erweitert die preisgekrönte Left 4 Dead-Ballerei um Nahkämpfe. © Electronic Arts
Left 4 Dead 2 spielt etwa zur selben Zeit wie das Original – kurz nach dem Ausbruch der Seuche, die den Großteil der Bevölkerung in Zombies verwandelte. Die Spieler schlüpfen in die Rolle vier neuer Überlebender, von denen jeder seine eigene Persönlichkeit hat. © Electronic Arts
Das Spiel führt die Charaktere dieses Mal durch den Südosten der USA – von Savannah, Georgia durch das Bayou-Land und schließlich zum Höhepunkt der Geschichte in das French Quarter von New Orleans. © Electronic Arts
Dem Spieler stehen im Kampf gegen die Zombies viele neue Waffen zur Verfügung (Axt, Kettensäge, Bratpfanne, Baseballschläger). Left 4 Dead 2 enthält außerdem mehr Koop-Kampagnen sowie Missionen und Karten für den Versus-Spielmodus als der erste Teil. © Electronic Arts
Fazit: Die Zombie-Jagd geht in die zweite Runde. Und macht noch mehr Spaß als im Vorgänger! Besonders der neue Nahkampf-Modus macht Laune. Grusel-Action vom Feinsten! © Electronic Arts
James Cameron's Avatar (Ubisoft, ab 16 Jahren, für Nintendo DS, PC, Playstation 3, PSP, Wii, XBox 360 und DSi): Das offizielle Videospiel zum Kinofilm AVATAR. Der Spieler taucht in den unentdeckten Planeten Pandora ein. Man trifft auf die Na’vi, Pandora’s heimische Bevölkerung und Lebensformen, wie sie noch nie zuvor in der Welt der Videospiele zu sehen waren. © Ubisoft
Als ein Konflikt zwischen den Na’vi und der RDA Corporation, einem Raumfahrt-Konsortium, das nach wertvollen Ressourcen sucht, ausbricht, wird der Spieler in einen Kampf um das Herz des Planeten und das Schicksal einer ganzen Zivilisation hineingezogen. © Ubisoft
In der Rolle des jungen Na’vi Kriegers Nok erlebt man ein einzigartiges und episches Abenteuer. Dem Spieler stehen mehr als insgesamt 60 RDA- und Na’vi-Waffen zur Verfügung. Man benutzt eines der hypermodernen Fahrzeuge oder reitet auf Alien-Tieren. © Ubisoft
Mit zahlreichen Upgrades entwickelt der Spieler Nok vom jungen Forscher zum fast unbesiegbaren Helden. Ein Mehrspielermodus ermöglicht Matches mit bis zu 16 Spielern in verschiedensten Modi wie Deathmatch, Capture the Flag oder King of the Hill. © Ubisoft
Auch auf den Handheld-Konsolen (Screenshot: PSP) überzeugt Avatar mit opulenter Grafik. Fazit: Avatar entfaltet auch auf Konsole und PC eine faszinierende Atmosphäre. © Ubisoft
Resident Evil: Darkside Chronicles (Capcom, ab 18 Jahren, für Nintendo Wii). Der neuest Aufguss der Resident-Evil-Reihe kommt im Stile klassischer Lightgun-Shooter wie Time Crisis und House of The Dead daher. © Capcom
Zwei der populärsten Charaktere aus der Resident Evil-Serie feiern in Darkside Chronicles ein Comeback: Leon S. Kennedy und Claire Redfield führen einen erbitterten Kampf ums Überleben im altbekannten und zombieverseuchten Raccoon City. © Capcom
Wie es sich für einen Shooter gehört, wird in Resident Evil: The Darkside Chronicles ordentlich geballert. Da der Spieler sich nicht um die Laufwege kümmern muss, kann er sich komplett auf das Anvisieren der Monster konzentrieren. © Capcom
Neben jeder Menge Action ist der Spieler damit beschäftigt Gegenstände zu sammeln: Neue Waffen, Munition, die altbekannten Heilkräuter und -sprays, Gold oder Abzeichen des bösen Umbrella-Konzerns. Während man sich mit maximal vier verschiedenen Waffen ausrüsten kann, landen die übrigen Knarren im Inventar und lassen sich jederzeit austauschen. © Capcom
Unterteilt ist das Spiel in drei große Abschnitte, welche wiederum in mehrere kleine Kapitel gegliedert sind. Fazit: Der Shooter sorgt mit Schockeffekten und herausfordernden Boss-Kämpfen für jede Menge Adrenalinschübe. Vor allem die gemeinsame Zombiejagd im Zweispieler-Modus macht riesig Spaß! © Capcom
Call of Duty: Modern Warfare 2 (Activision, ab 18 Jahren, für PC, Playstation 3 und Xbox 360). Abermals wird Ego-Shooter-Reihe "Call of Duty" vom Zweiten Weltkrieg in die Gegenwart verlagert. Wie im ersten Modern Warfare jagt man einen skrupellosen russischen Top-Terroristen. Außerdem wird der Spieler in einen Krieg zwischen den USA und Russland hineingezogen. © Activision
Was den Sound angeht, so haben die Entwickler einen richtig dicken Fisch an Land gezogen: Hans Zimmer den deutschen Oscar-Gewinner, seines Zeichens Spezialist für Hollywood-Filmsoundtracks. © Activision
Es gibt einen neuen Zweispieler-Modus, der sich online oder per Splitscreen spielen lässt. Der verstellbare Schwierigkeitsgrad schont Ego-Shooter-Neulinge und fordert Call of Duty-Veteranen. © Activision
Das Waffenarsenal fällt wieder üppig aus: Zum Einsatz kommen Hand-, Blend- und Rauchgranaten sowie bis zu zwei Maschinengewehre. Weiters kann man Panzerabwehrraketen, einen M203-Granatwerfer, stationäre Maschinengewehre sowie die Geschütze des Flugzeugs A130, die Railguns der Hubschrauber und ferngesteuerte Drohnen benutzen. © Activision
Fazit: Call of Duty: Modern Warfare 2 rockt! Die packende Story mit unerwarteten Wendungen zieht den Spieler schnell in ihren Bann. Die CoD-Marke bürgt abermals für einen Ego-Shooter der Extraklasse. © Activision
Uncharted 2: (Sony, ab 16 Jahren, für Playstation 3) Der Abenteurer Nathan Drake kehrt zurück: Im expolsiven Action-Adventure­ Uncahrted 2: Among Thieves. © Sony
Der glücklose Drake wird erneut in die Welt der heimtückischen Diebe und gewinnsüchtigen Schatz­sucher gelockt. Als ein mysteriöses Artefakt ihn dazu treibt, das legendäre Tal Shambhala im Himalayagebirge zu finden, gerät Drake in ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel mit einem Kriegsverbrecher. © Sony
Von üppig bewachsenen grünen Sümpfen führt Uncharted 2 den Spieler durch dicht besiedelte Städte bis zu den vereisten und verschneiten Gipfeln des Himalayas. © Sony
Hervorzuheben sind die verbesserten Schieß- und Kampftechnik. Auch die filmreife Darstellung der Zwischensequenzen und Charaktere zeichnet Uncharted 2 aus. © Sony
Uncharted 2 kann mit bis zu 10 Spielern im Kampf 5-gegen-5 gespielt werden. Außerdem können sich in Koop-Mehrspieler-Modi bis zu 3 Spieler gemeinsam durch unterschiedlichste Umgebungen fighten. Fazit: Ein packendes Action Adventure mit genialer Hollywood-Atmosphäre. © Sony
Ghostbusters (Namco, ab 12 Jahren, für PC, Nintendo DS, PSP, PlayStation 2, PS3, Wii, Xbox360). „Who yagonna call? Ghostbusters!“ Die Geisterjäger sind wieder da. Und zwar in der Originalbesetzung aus den Kinofilmen. Im Videospiel wird die Geschichte aus den ersten beiden Teilen fortgesetzt - mit jeder Menge alten Bekannten: Zum Beispiel dem Marshmallow Man oder dem grünen Hausgeist Slimer. © Namco
Weil die Geisterjäger immer mehr Aufträge bekommen, brauchen sie Unterstützung. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Ghostbuster-Lehrlings. Zunächst gilt es, den richtigen Umgang mit Protonen-Pack und Geisterfallen zu lernen. © Namco
Im Spiel arbeitet man mit dem altbekannten Ghostbusters-Team zusammen. Das Geist-reiche Action-Adventure wurde geschrieben von den Schöpfern der Filme, Dan Aykroyd und Harold Ramis. © Namco
Der Spieler nutzt das komplette High-Tech Equipment der Ghostbusters und darf als erster die neuesten Erfindungen und Upgrades testen. Ob mit Protonenstrahl, Schleimwerfer oder Energiebombe - die Geister müssen unschädlich gemacht und in Fallen gefangen werden. Besonderen Spaß macht der Mehrspieler-Modus „Survival“: Dabei muss man gemeinsam den mmer stärker werdenden Geisterwellen standhalten. © Namco
Fazit: Ghostbusters bietet eine Atmosphäre wie in den Filmen. Die Story ist hollywoodreif, die Grafik detailgetreu. Die Charaktere wurden von den Originalsprechern der Filme synchronisiert. Eine großartige Filmumsetzung - für Ghostbusters-Fans ein Muss! © Namco
Dragon Age: Origins (Electronic Arts, ab 18 Jahren, für PC; Playstation 3 und XBox 360) © Electronic Arts
Dragon Age: Origins bietet ein gewaltiges Spieluniversum mit über 80 Stunden Spielzeit. Der Spieler taucht ein in eine zerrüttete Fantasy-Welt, die am Rande des Untergangs steht. © Electronic Arts
Man kann aus sechs verschiedenen Herkunftsgeschichten wählen - und den Held nach seinem Ebenbild formen. Der Charakter-Editor mit über 40 Einstellungsmöglichkeiten lässt völlig freie Hand in der Gestaltung eines einzigartigen Helden. Die Persönlichkeit und Moralvorstellungen des Charakters entwickeln sich anhand der Entscheidungen, die man im Laufe des Spiels triffst. © Electronic Arts
Die Kämpfe gegen riesige Monster stehen im Mittelpunkt dieses Games: Jeder Charakter kann legendäre Kräfte entfesseln, die man aus über 100 verschiedenen Zaubern und Fähigkeiten auswählt. Man lernt vernichtende Angriffe und erledigt seine Gegner mit beeindruckenden Todesstößen. © Electronic Arts
Fazit: Ganz großes Kino! Dragon Age Origins fesselt mit seiner Fantasy-Action. Die schier unendlichen Entwicklungsmöglichkeiten der Charaktere und die atemberaubenden Kämpfe garantieren anhaltenden Spielspaß. © Electronic Arts
Legend of Zelda: Spirit Tracks (Nintendo, ab 6 Jahren, für Nintendo DS): Darauf haben Zelda-Fans gewartet: Zum ersten Mal in der 23-jährigen Geschichte der Fantasy Reihe kämpfen Link (rechts) und Prinzessin Zelda Seite an Seite. Das Spiel erscheint exklusiv auf Nintendos Handheld-Konsole. © Nintendo
Zeldas Geist begleitet Link bei seinem Versuch, Hyrule zu retten. Sie kann die Kontrolle über riesige Rüstungen – die Phantoms – übernehmen: Der Spieler setzt sowohl Link als auch diese neuen Verbündeten ein, um Gegner zu bekämpfen, Rätsel zu knacken und Geheimnisse zu lüften. © Nintendo
Zelda reist auch zusammen mit Link in seinem wandelbaren Zug und unterstützt ihn mit klugen Ratschlägen, die dem Spieler helfen, neue Handlungsstränge und Gegenstände zu entdecken. © Nintendo
Als neue Herausforderungen warten unter anderem ein Schneetempel, in dem der Magier Eisflamme herrscht, sowie sechs einzigartige Multiplayer-Arenen. Darin können bis zu vier Spieler gleichzeitig in den Kampf ziehen. © Nintendo
Auch der Touchpen des DS kommt zum Einsatz. Damit können die Spieler Fluchtwege für Link auf dem Screen zeichnen. © Nintendo
Fazit: Die Legende geht weiter! Spaß macht vor allem der Multiplayer-Modus. Auch nach fast einem Vierteljahrhundert hat Nintendos beliebteste Fantasy-Reihe nichts von ihrer Faszination verloren. © Nintendo
Tekken 6 (Namco, ab 16 Jahren, für Playstation 3, PSP, XBox 360): Kloppen bis die Schwarte kracht! Damit ist das allseits beliebte Tekken-Spielprinzip auf den Punkt gebracht. Seit eineinhalb Jahrzehnten gehört die Reihe zu den weltweit beliebtesten Beat 'em up-Spielen. Der sechste Teil der Reihe kann an die große Tradition seiner Vorgänger anknüpfen. © Namco
Die Charakterauswahl bietet 34 beliebte Figuren wie Jin, Heihachi und Kazuya sowie sechs brandneue Charaktere mit einzigartigen Kampftechniken und Kombo-Attacken! Pluspunkt: Alle Tekken-Fighter sind dieses Mal schon von Anfang an freigeschaltet. © Namco
Cool ist der Charaktereditor. Ob Frisur, Kleidung oder modische Accessories wie Tattoos: Man kann seine eigenen, neugeschaffenen Fighter bis ins kleinste Detail modellieren.Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. © Namco
Im Online-VS-Modus kann man seine Überlegenheit gegenüber anderen Internet-Fightern beweisen oder mit seinen Freunden an Koop-Kämpfen gegen computergesteuerte Gegner teilnehmen! Heiß: Der neue Kampagnen-Modus: Man verlässt die bekannten Pfade klassischer Beat'em-Up-Games und spielt eine neue Szenariokampange für jeden Tekken-Charakter. © Namco
Fazit: Wenn etwas gut läuft, dann ändere auch nichts daran - so lautet das Motto des Herstellers Namco. Wieso auch? Die Tekken-Prügler funktionieren seit 15 Jahren nach dem selben Prinzip. Und das macht auch im Jahr 2009 auf dem aktuellen Stand der Technik mächtig Spaß. Das optisch beeindruckendste Tekken-Game in der Serien-Geschichte! © Namco
LEGO Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer (Activision/Lucasarts, ab 12 Jahren, für Xbox 360, Playstation 3, Wii, PC, Nintendo DS, PSP): LEGO Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer bringt zum zweiten Mal das LEGO-Universum und die spektakulären Abenteuer des beliebten Archäologen zusammen. © Activision/Lucasarts
Das Spiel erzählt die Geschichte aller bisherigen Indy-Filme – darunter erstmals auch von "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels". Die Spieler begleiten den smarten Forscher durch dichten Dschungel, peruanische Ruinen, die Straßen Shanghais und viele weitere außergewöhnliche Schauplätze. © Activision/Lucasarts
Die ersten drei Indy-Filme werden auf satirische Weise neu erzählt – mit brandneuen Levels und veränderten Aufgabenstellungen. So lässt sich beispielsweise die wilde Verfolgungsjagd in Shanghai mit dem pfiffigen Jungen Short Round nacherleben. Unzählige LEGO-Objekte wie Flaschen und Stühle kann man als Waffen einsetzen. © Activision/Lucasarts
Zum ersten Mal in einem LEGO-Videospiel können die Spieler selbst das Abenteuer bestimmen, indem sie ihre eigenen Levels bauen und diese mit anderen Gamern austauschen. Die selbst erstellten Levels lassen sich auch mit denen aus dem Spiel kombinieren. Im Zweispieler-Modus kann der zweite Spieler jederzeit ins Geschehen einsteigen. © Activision/Lucasarts
Fazit: Indy-Fans haben definitiv ihren Spaß. Es ist einfach köstlich anzusehen, wie altbekannte  Szenen und Charaktere aus den Filmen veräppelt werden. Bösewichter fangen plötzlich an zu tanzen und überraschen mit absonderlichen Dialogen. Eine Action-Parodie vom Feinsten! © Activision/Lucasarts
Tony Hawk: Ride (Activision, keine Altersbeschränkung, für Die Tony Hawk-Reihe macht einen Riesen-Sprung nach vorne. Erstmals können die Gamer über einen (kabellosen) Controller in Form eines Skateboards das Spiel mit vollem Körpereinsatz steuern. © Activision
Der intuitive Controller nutzt eine Kombination aus Beschleunigungsmessern und Bewegungssensoren: Dadurch können die Spieler coole Tricks und Moves im Spiel ausführen. Das Skateboard-Steuerung bietet absolute Bewegungsfreiheit. © Activision
Tony Hawk: Ride bietet eine Vielzahl an Trick-, Speed- und weiteren Herausforderungen, zu denen die Spieler abwechselnd aufs Board steigen können. Zudem rollen die Räder auch online in verschiedenen Mehrspieler-Modi. © Activision
Der umfangreiche Editor ermöglicht das Erstellen eigener Charaktere. Auf der Wii kann natürlich jeder mit seinem eigenen "Mii"-Avatar boarden. © Activision
Fazit: Skaten wie in Echt, nur ohne baue Flecken und geprellte Rippen, wenn es einen mal hinlässt. Einen besseren Skateboard-Simulator gibt's derzeit nicht. © Activision
Tornado Outbreak (Konami, ab 12 Jahren, für Playstation 3, Nintendo Wii und Xbox 360). "Sammeln und Zerstören" - auf diese einfache Formel lässt sich das actionreiche Spielprinzip von Tornado Outbreak bringen. © Konami
Ein oder zwei Spieler finden sich inmitten einer Kampfzone wieder, wo es nur darum geht, Schneisen der Verwüstung zu schlagen. Der Spieler steuert einen gewaltigen Tornado, der durch die offene Landschaft zieht und dabei alles, was sich in seiner näheren Umgebung befindet, kräftig durcheinander wirbelt. So viel sei verraten: Alles beruht auf einemvon bösen Mächten geschürten Missverständnis. © Konami
Das Kurz- und Kleinhauen macht jede Menge Spaß. Je mehr der Spieler zerstört, desto größer werden sein Wirbelsturm und dessen Vernichtungskraft. Die Spieler kämpfen gegen Zeit-Limits oder müssen eine bestimmte Anzahl an Punkten sammeln. © Konami
Die Missionen sind ebenso humorvoll wie abwechslungsreich und reichen von Schäden, welche man in einer Wohnwagensiedlung anrichten muss, bis hin zu Schneisen der Verwüstung, die durch weitläufige Stadtlandschaften zu schlagen sind. © Konami
Fazit: Bei Tornado Outbreak kann man seine destruktive Ader voll ausleben. Besonders lustig ist der Mehrspielermodus: In Zusammenarbeit mit einem Freund entfaltet man die doppelte Zerstörungskraft. © Konami
Rabbids Go Home (Ubisoft, keine Altersbeschränkung, für Nintendo Wii und DS): Klein, flink, gerissen und größenwahnsinnig – das sind die verrückten Rabbids. Einmal mehr kehren sie auf den Planeten Erde zurück, mit dem Ziel den Menschen gehörig einzuheizen. © Ubisoft
Dieses Mal wollen die durchgeknallten Hasen zum Mond reisen. Und dafür haben sie auch einen Plan. Die Lösung heißt: Müll. Die Aufgabe des Spielers: Finde und sammle jeglichen Kram der Menschen, türme diesen auf zu einem gigantischen Haufen und klettere an ihm hinauf bis zum Mond! © Ubisoft
Während des Abenteuers steuert der Spieler die zwei Raving Rabbids samt ihrem Einkaufwagen und sorgt für Chaos. Man sammelt die unterschiedlichsten Dinge ein, um schließlich einen gigantischen Haufen zu erschaffen, der den Weg zum Mond ebnet. Die Hasen lassen dabei wirklich ALLES mitgehen, was nicht niet- und nagelfest ist. © Ubisoft
Mit dem Einkaufswagen, einem Krankenbett oder einem Düsentriebwerk gehen die Rabbids auf Reisen (Screenshot: Nintendo DS).  © Ubisoft
Fazit: Genial! Die beknackten Hasen mit ihrem verrückten Humor sind zum Schießen. Die Kommentare der ständig brüllenden Rabbids, das Schimpfen der bestohlenen Menschen und die verrückten Zwischensequenzen sind einzigartig lustig. Selten hat Chaos so viel Spaß gemacht. © Ubisoft

Die besten Fun-Games

Band Hero (Activision, keine Altersbeschränkung, für PlayStation 2, PlayStation 3, Wii, Xbox 360 und Nintendo DS) Rock' die Bude:  Im Paket des Spiels enthalten sind ein Gitarren Controller, ein Schlagzeug, ein Mikrofon und die Band Hero-Software. © Activision
Band Hero basiert auf dem Spielprinzip von Guitar Hero: Mit den Instrumenten müssen die Noten zum richtigen Zeitpunkt getroffen werden. Band Hero bietet die Möglichkeit, selbst die Zusammensetzung einer Band zu bestimmen: Ob und wie viele Gitarristen, Drummer, Bassisten und Sänger auftreten, entscheiden die Spieler. © Activision
Spezielle Notenabschnitte belohnen Bands, die im perfekten Einklang spielen, mit zusätzlichen Punkten. © Activision
Im Karaoke-Modus stellen bis zu vier Spieler ihre Qualitäten am Mikro unter Beweis. Das geht auf Wunsch auch ohne die Gefahr, von den Fans von der Bühne gebuht zu werden. Überhaupt liegt der Schwierigkeitsgrad bei Band Hero deutlich niedriger als bei Guitar Hero. © Activision
Das Spiel bietet über 65 Songs. der Soundtrack ist weniger rockig als bei Guitar Hero und geht mehr in Richtung Pop. Vertreten sind etwa Carl Douglas ("Kung Fu Fighting"), Katrina and the Waves ("Walking on Sunshine"), KT Tunstall ("Black Horse and the Cherry Tree") oder Evanescence ("Bring me to Life"). Fazit: Band Hero ist ein starkes Partyspiel und macht besonders im Mehrspieler-Modus riesig Spaß. © Activision
Wii Fit Plus (Nintendo, keine Altersbeschränkung, für Nintendo Wii): Videospiele machen faul und sind nur für Bewegungsmuffel? Denkste! Wii Fit Plus ist eín digitaler Personal Trainer für zu Hause. Auch die Fortsetzung des vielfach ausgezeichneten Trainingsprogramms Wii Fit wird über Nintendos Balance Board gesteuert (Screenshot). © Nintendo
Das Spiel bietet viele neue Balancespiele und Übungen für Körper und Geist. Es wartet auch mit neuen Features wie einem Kalorienzähler auf. So kann jeder Spieler nach dem Workout auf dem Balance Board kontrollieren, wieviel Energie er verbraucht hat. © Nintendo
Jeder kann das das Fitness-Training ganz nach seinen Bedürfnissen gestalten und Workouts für 20, 30 oder 40 Minuten auswählen. So kann man bestimmte Körperpartien aufbauen oder modellieren, Müdigkeit überwinden oder die Körperhaltung verbessern. © Nintendo
Neben den Personal-Trainer-Übungen gibt es auch jede Menge Fun-Games. Auf dem Hindernisparcour (Screenshot) muss der Spieler rollende Stämme, Abgründe und Abrissbirnen überwinden. © Nintendo
Fazit: Wii Fit Plus ist ein lustiges Hilfsmittel auf dem Weg zu einer besseren Körperform und –verfassung. Mit dem Haustier auf dem Arm wird es sogar zur Multiplayer-Herausforderung. © Nintendo
Style Boutique (Nintendo, keine Altersbeschränkung, für Nintendo DS und DSi): Wer je davon geträumt hat, eine eigene Boutique zu eröffnen, kann bei Style Boutique beweisen, ob er Ahnung von Mode hat. In der Simulation kommt es nicht nur auf Stilsicherheit und Geschmack an, sondern auch auf Geschäftssinn. © Nintendo
Sie wählen ihr Sortiment selbst aus, stellen sich der Konkurrenz auf Modenschauen, suchen neue Kleider und Accessoires im Online-Shop aus und spielen im Multiplayer-Modus mit anderen Fashion-Experten. © Nintendo
Wer erfolgreich verkaufen will, muss sorgfältig darauf achten, den individuellen Stil und die Persönlichkeit jedes Kunden genau zu treffen. © Nintendo
Wer erfolgreich verkaufen will, muss darauf achten, den Stil und die Persönlichkeit jedes Kunden möglichst genau zu treffen. Auf Modenschauen muss man sich regelmäßig über die neuesten Trends informieren. © Nintendo
Style Boutique wird von der integrierten Kalenderfunktion des Nintendo DS und des DSi unterstützt: So entspricht das Spiel der aktuellen Saison und man verkauft keine Miniröcke und Sandalen im Dezember. Fazit: Spaßige Modesimulation. Wer in der Branche vorwärtskommen will, benötigt Stilsicherheit und Köpfchen. © Nintendo
Buzz! Quiz World (Sony, keine Altersbeschränkung, für Playstation 3 und PSP). Mit „Buzz! Quiz World“ kommt eine weitere Ausgabe des beliebten Ratespiels für Sonys große Playstation 3 und für die Handheld-Konsole PSP. © Sony
Quassel-Moderator Buzz stellt den Spieler in den Mittelpunkt der Show und spricht jeden Teilnehmer mit seinem Namen an. Außerdem kommentiert das Plappermaul, wie sich der Spieler anstellt. Wem das auf die Nerven geht, kann Buzz auch abschalten. Außerdem kann der Spieler die Runden, die Themen und die Spielweise bestimmen. © Sony
Mit überarbeitetem Studio-Design, mehr als 5.000 neuen Fragen und neuen Games-Runden kann man wieder sein Wissen beweisen. Wem die Fragen ausgehen, der kann sich Extra-Quizpakete vom Internet herunterladen. © Sony
Außerdem bietet "Buzz! Quiz World" etliche, ausgefallene Charaktere - wie diesen bulligen mexikanischen Wrestler.  © Sony
Fazit: Das beliebte Party-Spiel macht auch in der Neuauflage jede Menge Spaß - und sorgt zuweilen für rauchende Köpfe. Außerdem kann man spielerisch sein Allgemeinwissen erweitern.  © Sony
Singstar: Made in Germany (Sony, keine Altersbeschränkung, für Playstation 2 und Playstation 3): Man singt deutsch! Jedenfalls größtenteils. Das neue Karaoke-Spiel bietet 30 neue Songs von deutschen Interpreten oder Produzenten. Zum Beispiel "Die da!" (Die Fantastischen Vier).  © Sony
Oder "Hey Mr. DJ!" von Culcha Candela. © Sony
Oder "Flieger Grüß' mir die Sonne" von Extrabreit. © Sony
Oder das One-Hit-Wonder "Weil ich ein Mädchen bin" von Lucilectric.  © Sony
Oder „Love How You Love Me“ von Melanie Thornton. Das ist zwar ein englischer Song - aber Melanie Thornton wurde von Sony Deutschland produziert. Deswegen lässt sich der Song auch noch auf "Singstar: Made in Germany" rechtfertigen. Fazit: Wieder jede Menge Karaoke-Spaß für lustige Partyabende. © Sony
EA Sports Active (Electronic Arts, keine Altersbeschränkung, für Nintendo Wii). Das Fitnesstraining fürs Wohnzimmer lässt Spieler vor der Wii schwitzen. Diese Herausforderung schätzen auch versierte Sportler wie Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Kati Witt. Sie demonstriert die Steuerung: Gespielt wird mit der Wii-Fernbedienung, die an einem mitgelieferten Beingurt befestigt wird. © Electronic Arts
Das Programm hält die Bewegungen des Spielers auf dem Bildschirm fest und gibt ein Echtzeit-Feedback zum Training. Auf dem Trainingsplan steht unter anderem Basketball (Screenshot). Eine 30-Tages-Challenge fordert den Spieler jeden Tag mit neuen Übungen. © Electronic Arts
Beim Inline-Skaten werden vor allem die Beinmuskeln beansprucht. EA Sports Active kann übrigens auch mit dem Wii Balance Board gespielt werden. © Electronic Arts
Die österreichische Ski-Olympiasiegerin Michaela Dormeister versucht sich auf dem Bild in einer für sie neuen Disziplin: Dem Video-Boxen. © Electronic Arts
Fazit: EA Sports Active ist ein großartiges Trainingsprogramm! Man verbrennt jede Menge Kalorien, verausgabt sich und hat dabei richtig viel Spaß. Man kann dabei auch im Winter Inline-Skaten. Zusätzliche Übungen gibt es auf dem Add-On-Spiel "EA Sports Active: Mehr Workouts". © Electronic Arts
"Lips: Number One Hits" und "Lips: Deutsche Partyknaller" (Microsoft, keine Altersbeschränkung, für XBox360). DER Singstar-Konkurrent "Lips" kommt mit zwei neuen Spielen. Die Mikrofone bei diesen Spielen werden bekanntlich nicht nur zum Singen genutzt. Sie kann man auch als Percussionsinstrumente (Schlagzeuginstrumente) nutzen. Und sie passen sich der Tanzbewegung des Spielers an. © Microsoft
"Lips: Number One Hits" bietet jede Menge Rock- und Poplegenden zum Nachsingen: Über 40 Nummer-1-Hits aus fünf Jahrzehnten. Für Fans des 80er-Jahre-Pop gibt es „Karma Chamaeleon“ von Culture Club. © Microsoft
Die 90er-Retro-Frekas flippen aus bei MC Hammers „U can‘t touch this“. „Ohohohohooo... Hammertime!“ © Microsoft
Auch "Lips: Deutsche Partyknaller" bietet einen Hammer-Soundtrack mit 40 Pop-, Rock-, Rap- und Volksmusikhits. Zum Einstimmen auf die WM 2010 gibt es die Sportfreunde Stiller mit  „54, 74, 90, 2010". © Microsoft
Deutsch-Pop-Liebhaber schmachten „Das ist die perfekte Welle“ von Juli. © Microsoft
Und wer auf die Neue Deutsche Welle steht, singt DEN NDW-Kulthit - nämlich „Dadada“ von Trio. © Microsoft
Und kleine Mädchen freuen sich über Tokio Hotels „Durch den Monsun“. Fazit: Neue Kracher-Songs für launige Partyabende. „Lips“ ist zur absoluten Konkurrenz für „Singstar“ geworden. "Number One Hits" und "Deutsche Partyknaller" rocken die Bude. © Microsoft
Rock Band 2 (Electronic Arts, keine Altersbeschränkung, für PS3, Playstation 2, XBox 360 und Nintendo Wii). Hai, hail Rock 'n'Roll! Mit Rock Band 2 bekommt man die volle Dröhnung für daheim. © Electronic Arts
Wie bei "Guitar Hero" nutzt der Spieler die Instrumente um vertikal durchlaufende farbige Noten am Bildschirm rechtzeitig und im Takt zu drücken. Zum Equipment gehören ein Wireless-Schlagzeug mit einem Erweiterungsport für Becken... © Electronic Arts
...und eine Wireless-Fender-Stratocaster-Gitarre. © Electronic Arts
Man mit seiner Band auf eine (auch online spielbare) Welt-Tournee, nimmt Alben auf, versucht sich an den verschiedenen Challenges und titt im Battle of the Bands-Modus gegen andere Gruppen an - entweder im eigenen Wohnzimmer oder überall auf der Welt! © Electronic Arts
Fazit: Die Songliste mit 100 Titeln garantiert allen Rockern jede Menge Spaß: Dabei sind unter anderem Billy Idol (“White Wedding”), Bon Jovi (“Livin' on a Prayer”), Red Hot Chili Peppers ("Give it Away"), The Offspring ("Come Out & Play") und Motorhead (“Ace of Spades”). Ein Kracher-Spiel! © Electronic Arts
Die SIMS 3 (Electronic Arts, ab 6 Jahren, für PC): "Die Sims", eines der erfolgreichsten und beliebtesten Videospiele aller Zeiten geht in die dritte Runde. © Electronic Arts
Wie gewohnt beschäftigt man sich im virtuellen Sim-Universum mit alltäglichen Dingen wie Arbeiten, Freundschaften schließen, Freunde treffen oder für die Familie sorgen. Man kann auch wieder Häuser bauen und diese einrichten.  © Electronic Arts
Es gibt wieder verschiedene Karrieren, die der virtuelle Charakter (genannt "Sim") einschlagen kann: Wissenschaftler, Unternehmer Wirt, Journalist, Politiker, Arzt, Gesetzeshüter, Soldat, Musiker, Sportler und Verbrecher. © Electronic Arts
Zum Weihnachtsfest ist auch "Reiseabenteuer" erschienen, das erste Erweiterungspack zu Die Sims 3. Darin kann man die Länder Frankreich, China oder Ägypten (Screenshot) besuchen und die Sehenswürdigkeiten dort erkunden. © Electronic Arts
Fazit: Sims-Fans werden begeistert sein: Sims 3 ist realistischer als seine Vorgänger und bietet noch mehr Möglichkeiten, den virtuellen Alltag zu gestalten. "Reiseabenteuer" fängt die Faszination exotischer Schauplätze perfekt ein. © Electronic Arts
DJ Hero (Activision, keine Altersbeschränkung, für Xbox 360, Playstation 3, Playstation 2 und Nintendo Wii): DJ Hero basiert auf den Spielmechaniken, die bereits die Guitar Hero-Serie zu einem Megahit gemacht haben: Statt auf Trommeln einzudreschen und Plasitkgitarren zu malträtieren geht es bei DJ Hero an die Plattenspieler. © Activision
Der exklusiv für DJ Hero entwickelte Turntable-Controller (Foto) ermöglicht das Ausführen bekannter DJ-Techniken wie Scratching, Blending, Beatmaching und Sampling. Vor allem aber gilt es, die Noten zum richtigen Zeitpunkt zu treffen. © Activision
Der Soundtrack hat es in sich: Über 100 Songs in 93 nie zuvor veröffentlichten Mixes. Darunter sind  die Hits legendärer Künstler aus Genres wie Hip-Hop, R&B, Pop, Rock und Electro: Etwa die Beastie Boys ("Intergalactic"), Cypress Hill ("Insane in the Brain"), Daft Punk ("Around the World") oder Eminem ("My Name Is"). © Activision
Die Spieler können nicht nur gegeneinander antreten, sondern an zwei Turntable-Controllern auch zusammen mixen und scratchen. Außerdem kann ein weiterer Spieler mit einem Mikrofon einsteigen oder sich eine Guitar Hero-Gitarre schnappen und für einen exklusiven DJGitarren-Mix sorgen. © Activision
Fazit: Rock da House! Die Vielzahl an Effekten und der gigantische Soundtrack machen das Wohnzimmer zum heißesten Club. © Activision

Die besten Games für Kinder

Academy of Champions (Ubisoft, ohne Altersbeschränkung, für Nintendo Wii): Ein cooles Fußballspiel mit lustiger Zeichentrickgrafik! Auf der Academy of Champions kann man zum Profi am Ball werden. © Ubisoft
Die bekannten Leiter der Fußball-Akademie: Die Sportikone und lebende Legende Pelé (Foto) sowie die ehemalige U.S.-Nationalspielerin Mia Hamm. © Ubisoft
In Academy of Champions müssen die Spieler ihre fußballerischen Fähigkeiten stetig verbessern. Daneben muss man neue Spieler ins Team holen und so eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen. Ziel des Spiels: Die rivalisierende Akademie besiegen und den Champions-Cup gewinnen. © Ubisoft
Kompatibel mit dem Wii Balance Board und dem Wii Motion Plus-Zubehör erleben junge Fußballfans und ihre Freunde und Familien tolle Spielstunden in einem humorvollen, interaktiven Universum. © Ubisoft
Fazit: Super-lustiges Fußballspiel mit bunter Comic-Atmosphäre. Mit auf dem Platz: Coole Helden aus dem Ubisoft-Universum wie die verrückten Rabbids (Foto).  © Ubisoft
Bakugan Battle Brawlers (Activision, ab 6 Jahren, für Xbox 360, Playstation 3, Nintendo Wii und Playstation2): Das erste Videospiel, das im enorm angesagten Bakugan-Universum spielt. Zum Megahit aus Japan gibt es bereits eine Anime-Serie, ein Kartenspiel und Spielzeug. © Activision
Die Spieler übernehmen die Kontrolle über einen unerfahrenen Bakugan-Brawler und führen diesen an die Spitze. © Activision
Zuerst werden die Bakugan-Karten auf das Schlachtfeld geworfen. Anschließend werden die Bakugan-Bälle sorgfältig auf die Karten geschossen, damit die Kräfte der Bakugan freigesetzt werden. Wenn zwei Bakugan auf derselben Karte stehen, startet ein Kampf der mächtigen Kreaturen! © Activision
Die Spieler entscheiden sich für ihren Lieblingscharakter aus der Serie oder erstellen sich ihren ganz eigenen Bakugan-Brawler. 40 Bakugan und Hunderte von Karten lassen sich sammeln – einige davon wurden für das Spiel völlig neu entwickelt. © Activision
Fazit: Bakugan-Fans werden begeistert sein. DasSpiel bringt den knallbunten und rasanten Charakter der Serie toll auf die Konsole. © Activision
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel (Nintendo, keine Altersbeschränkung, für Nintendo DS). Die Freunde des tragbaren Nintendo DS dürfen sich auf Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel freuen, die neueste Folge der beliebten Dungeon-Rollenspielserie. © Nintendo
In Erkundungsteam Himmel warten 490 Pokémon auf die Fans der Reihe. Im Spiel kann man zum ersten Mal Teams mit den Pokémon Phanpy, Vulpix, Riolu, Sheinux und Evoli bilden. © Nintendo
Während sie die Dungeons durchstreifen, die sich von Spiel zu Spiel verändern, haben sie außerdem die Chance, das erst kürzlich entdeckte Pokémon Shaymin aufzustöbern. © Nintendo
Wie immer bilden Kämpfe mit gegnerischen Pokémon einen wichtigen Teil des Spiels. Aber die Gefahren einer Niederlage werden gemindert durch die Option „Freundesrettung“: Sobald es brenzlig wird, können die Spieler per kabelloser Kommunikation oder online per Nintendo Wi-Fi Connection Freunde zu Hilfe rufen. © Nintendo
Fazit: Ein Tolles Erkundungsabenteuer im Pokemon-Universum. In den Dungeons erlebet der Spielerwieder jede Menge spannende Abenteuer. © Nintendo
Madagascar Kartz (Activision, keine Altersbeschränkung, für Playstation 3, XBox 360, Nintendo Wii und DS). Die witzigen Madagascar-Tiere aus den Filmen haben jetzt ihren eigenen Fun-Racer: Alex, Marty, Gloria und Melman geben Vollgas. Die Pinguine sind natürlich auch mit dabei! © Activision
Mit dem Kart rast man über 20 unterschiedliche Rennstrecken! Die Landschaften stammen alle aus den Madagascar-Trickfilmen. © Activision
Wer bei seinen Sprüngen noch verrückte Manöver hinlegt, bekommt  Extrapunkte – je ausgefallener die Stunts sind, desto mehr Punkte wandern aufs Konto des Spielers. © Activision
Die Pick-Ups auf der Rennstrecke lassen die Karts noch schneller über die Piste sausen. Manchmal sind sie unerlässlich, damit der Spieler an den Gegnern vorbeiziehen kann. Mit ein wenig Köpfchen kann man seine Konkurrenten auch in Fallen locken und sich so einen Vorteil verschaffen. © Activision
Fazit: Anschnallen und Fuß aufs Gaspedal! Ein total witziger Fun-Racer. Fans der Trickfilme werden die rasante Action mit den Madagascar-Tieren lieben. © Activision
Jambo! Safari (Sega, keine Altersbeschränkung, für Nintendo Wii und DS): Versucht Euch als Safari-Parkranger in einem actiongeladenen Abenteuer in Afrika! Den Spieler erwartet eine exotische Abenteuerreise durch seinen Safaripark, auf der er Missionen erfüllen muss, um sich als Ranger zu qualifizieren. © Sega
Schlüpft in die Rolle eines Rangers in einem afrikanischen Safaripark. Mit Eurem Fahrzeug begeben Ihr Euch auf Erkundungsfahrten und fangt wilde Tiere mit dem Lasso ein. © Sega
In einem interaktiven Gehege könnt Ihr den Tieren einen Namen geben und sie versorgen. Anschließend könnt Ihr das Wohlergehen der Tiere bis zu ihrer Freilassung verfolgen. © Sega
Euch erwartet eine Reihe von tollen Missionen, darunter Tierbefreiungsaktionen, Fotoexkursionen und Touristenfahrten. © Sega
Faitz: Lustige Safari-Action in Afrika, bei der garantiert kein Tier zu Schaden kommt. Es gibt eine Vielzahl von wilden Tieren an exoktischen Orten zu entdecken. © Sega
EyePet (Sony, keine Altersbeschränkung, für Playstation 3) Stubenrein? Keine zerrissenen Vorhänge? Begrüße das perfekte Haustier in deinem Wohnzimmer: Das ist EyePet! © Sony
Das Spiel läuft über die PlayStation-Eye Camera, die Dir das EyePet in Dein Wohnzimmer zaubert. Es holt Bälle, lässt sich streicheln und rollt und tollt herum. © Sony
Du kannst es berühren wie ein echtes Tier und musst es füttern, pflegen und trainieren, damit sich sein Verstand entwickelt. Mit der Zeit wächst das winzige EyePet zu einem neuen besten Freund heran! © Sony
Durch das Meistern täglicher Herausforderungen wird das EyePet agiler, ausdrucksfähiger und intelligenter. Die Spieler können außerdem neues Spielzeug für ihre EyePets zeichnen und auf dem Bildschirm zum Leben erwecken. © Sony
Fazit: EyePet bietet schier endlose Entwicklungsmöglichkeiten und unglaublichen Spaß. Das kleine Tierchen bereitet seinen Herrchen und Frauchen jede Menge Freude. © Sony
Wiley's Wire Way: Total verboingt! (Konami, ab 6 Jahren, für Nintendo DS): Ein interaktives Action Puzzle mit einem ebenso skurrilen wie liebenswerten Außerirdischen namens "Wiley Springer" in der Hauptrolle. © Konami
Auf der Suche nach einer wertvollen Energiequelle namens Elan landet er auf der Erde und erforscht diverse Spielabschnitte. © Konami
Er bewegt sich über eine Reihe quer durch die Level gespannter Gummiseile fort - allerdings nicht von alleine, sondern mit Hilfe des Spielers. Dieser spannt mit dem Stylus das Seil, an dem Wiley hängt, lässt los und befördert ihn auf diese Weise in die - hoffentlich - richtige Richtung zur nächsten gespannten Leine, an der sich der Außerirdische dann automatisch festhält. © Konami
Die Spieler setzen DS Touch Screen und Stylus ein, um Hindernisse wie fallende Steine, Totenköpfe oder dornenbesetzte Böden zu umgehen und Wiley vor Gefahren in Sicherheit zu bringen. Gleichzeitig beseitigen sie Mauern, öffnen neue Wege und sammeln Sterne, die als Power Ups einsetzbar sind. Für fortgeschrittene Spieler gibt es Zusatzaktionen wie den Extrasprung oder den "Powerschuss". © Konami
Fazit: 48 spannende Level, die der Spieler mit Köpfchen lösen muss! Intelligent und lustig zugleich. © Konami
Yu-Gi-Oh! 5D's Tag Force 4 (Konami, keine Alterbeschränkung, PSP): Mit Yu-Gi-Oh! 5D's Tag Force 4 feiert die neue TV-Zeichentrickserie ihr Debüt auch auf Sonys Handheld-Konsole. © Konami
Im Story-Modus erlebt der SpielerAbenteuer innerhalb von Neo Domino City und anderen Orten aus der TV-Serie. Die Grafiken wurden komplett überarbeitet, um Charaktere und Schauplätze der Serie schön wiederzugeben: Der Anime Look erweckt die 14 Duellanten und ihre große Schar an Helfern zum Leben. © Konami
Die schwenkbare Kamera zeigt die coolen Duelle dabei aus verschiedenen Blickwinkeln. Im Mehrspieler-Modus treten bis zu vier Duellanten gegeneinander an. Dabei werden auch Eins-gegen-Eins und Zwei-gegen-Zwei-Duelle sowie alle weiteren, entsprechenden Variationen unterstützt. © Konami
Die Spieler können auch die Passwörter eingeben, die sie auf den echten Yu-Gi-Oh-Trading Cards finden, und damit ihre Decks und Strategien im Spiel verbessern. © Konami
Fazit: Yu-Gi-Oh-Fans werden von den Comic-Duellen begeistert sein. Über die Online-Funktionen der PSP können zusätzliche Features runtergeladen werden. © Konami
Der magische Stift (THQ, keine Altersbeschränkung, für Nintendo Wii und DS): Mit "Der magische Stift" erlebst Du ein Abenteuer, dem Du Deinen eigenen Helden zeichnen kannst.   © THQ
Spiele mit Deinem Helden und verwende die Wii-Fernbedienung oder den DS-Touchpen, um Gegenstände und Werkzeuge zu malen, die Dir im Spiel weiterhelfen.  © THQ
In der Wii-Version begebt Ihr Euch auf die Suche nach den Artefakten der Macht, um das Dorf der Raposa von einer bösen und schattenhaften Kreatur zu befreien. Auf der magischen Reise müssen sowohl Euer eigener Held als auch viele verschiedene Gegenstände in der Spielwelt mit der Wii Remote gezeichnet werden. © THQ
In der DS-Version stürzt Ihr Euch in ein aufregendes Abenteuer an Bord des Schildkrötenschiffs, um den gemeinen Wilfre zu besiegen und den Raposa die Farben zurückzugeben. Auch hier gilt es, den eigenen Helden und zahlreiche Objekte direkt ins Spiel zu zeichnen. © THQ
Fazit: Ein ungeheuer kreatives Abenteuer für Kinder, das sich bei jedem neuen Durchspielen verändert. "Der magische Stift" garantiert jede Menge Langzeitspaß! © THQ
World of Zoo (THQ, keine Altersbeschränkung, für Nintendo Wii, DS und PC): Wolltest Du schon mal Deinen eigenen Zoo haben? "World of Zoo" erfüllt Dir diesen Wunsch. Gestalte einen Tierpark so, wie Du ihn haben willst und kümmere Dich um Deine Tiere! © THQ
Egal ob Elefant, Giraffe oder Löwe: Jedes Tier ist einzigartig und will anders behandelt werden! Insgesamt gibt es in "World of Zoo" über 90 Tierarten aus 11 Gattungen! © THQ
Mithilfe des Tier-Designers kannst Du auch so viele eigene Tiere erschaffen, wie Du möchtest. Das bekannte Naturmagazin "National Geographic" bringt Dir auf Infokarten viele interessante Sachen über alle Tiere bei. © THQ
Wer die vielen Minispiele schafft, erhält Belohnungen und freischaltbare Gegenstände. © THQ
Fazit: Ein intelligentes Spiel, bei dem man auf unterhaltsame Weise vieles über die Tierwelt lernt. Kinder erfahren so, wie sich die einzelnen Arten unterscheiden und wie sie leben. Das Spiel ist komplett in Deutsch! © THQ

fro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.