Gruppen deluxe

Broadcast-Listen bei WhatsApp

Broadcast-Listen sind eine Alternative zu den üblichen Gruppen bei WhatsApp. Grafik: dpa-infocom Foto:

Mit einer sogenannten Broadcast-Liste können WhatsApp-User sehr bequem und komfortabel eine Gruppe von Usern informieren - ohne dass, wie sonst üblich, Diskussionen in der Gruppe aufkommen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer in WhatsApp eine Gruppe einrichtet, kann mit allen in der Gruppe kommunizieren - und die Gruppenmitglieder können auch untereinander ins Gespräch kommen. Das ist aber nicht immer erwünscht.

Manchmal möchte man eine Gruppe von Usern gezielt ansprechen und sie mit Infos versorgen - aber gar keinen Austausch der User untereinander anregen. In einer solchen Situation kann die praktische, aber weithin unbekannte Broadcast-Funktion in WhatsApp genutzt werden. Nachrichten können über Broadcast-Listen an mehrere Kontakte gleichzeitig gesendet werden, ohne dass jeder alles von jedem mitlesen muss.

Zum Einrichten einer Broadcast-Gruppe WhatsApp öffnen. Danach auf "Broadcast-Listen" am oberen Rand des Chat-Bildschirms tippen und "Neue Liste" wählen. Anschließend den Namen der Kontakte eingeben, die auf der Liste sein sollen oder durch Drücken des (+)-Buttons die entsprechenden Kontakte auswählen.

Zum Abschluss noch auf "Erstellen" tippen. Anschließend kann auf die Broadcast-Liste gesendet werden - und alle Empfänger lesen, was los ist. Weiterer Pluspunks: Am Ende müssen sich die Leute auch nicht wieder aus der Gruppe abmelden.

Mehr Computer-Tipps

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.