Busen-Schwemme bei Facebook geplant

+
Solche schönen Exemplare sollen bald reihenweise bei Facebook auftauchen

München - Nach dem Wirbel um die Comic-Fotos bei Facebook haben sich die User etwas Neues einfallen lassen, das vor allem den Männern gefallen dürfte: eine pralle Busen-Aktion!

Aufrufe wie den folgenden stellen die Facebook-User momentan reihenweise auf ihr Profil: 

"Ab 24. November sollten ALLE Mädels ihr Profilbild ändern. Nehmt ein Bild eurer Brüste als Profilbild. Ziel des Spiels ist es, keine echten Köpfe mehr auf Facebook zu sehen sowie eine Woche lang alle Männer glücklich zu machen! Vorteil gegenüber Comicbildern, keine urheberrechtlichen Verletzungen. Wenn euch das gefällt, kopiert dies in eure Statusleiste!!!"

Es gibt zudem eine Facebook-Gruppe, die sich der Aktion widmet und zum Mitmachen aufruft.

Die schönsten Dekolletés und wer sich dahinter verbirgt

Strec

Hintergrund: Unlängst begannen Facebook-Nutzer massenhaft, ihre Profil-Bilder durch Comic-Figuren zu ersetzen. Doch das Online-Entenhausen hatte schnell ausgequakt: Donald Duck & Co. hochzuladen verstieß gegen das Urheberrecht.

Das ist bei der neuen Aktion anders. Fraglich ist hingegen, ob tatsächlich so viele Frauen mitmachen wie von den Männern erhofft. Und ob bei den Betreibern nicht die Busenalarmglocken schrillen: In seinen AGB untersagt Facebook das Einstellen von Bildern, die "verabscheuungswürdig, bedrohlich oder pornografisch sind, zu Gewalt auffordern oder Nacktheit sowie Gewalt enthalten."

Ausziehen also auf eigene Gefahr ...

Pannen, Prostituierte und mehr Kurioses bei Google Street View

Google Street View: Kurioses aus Deutschland und aller Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.