Hätten Sie es gewusst?

Darum haben Apple-Kopfhörer einen Schlitz an der Seite

Wofür sind eigentlich die kleinen Schlitze an der Seite von Apple-Kopfhörern? Die Antwort ist logisch und interessant.

Haben Sie sich das auch schon einmal gefragt? Die kleinen Schlitze an der Seite von Apple-Kopfhörern sind ein Detail, das man rasch übersieht. Sie sind nicht das Mikrofon, denn das befindet sich in dem Bedienungsfeld am Kabel. Aber wofür sind sie eigentlich da?

Luftaustausch soll ermöglicht werden

Die Antwort liefert das Magazin Buisiness Insider. Die Schlitze sollen einen Luftaustausch im Kopfhörer möglich machen. Sonst baut sich konstruktionsbedingt im Inneren durch die erzeugten Schallwellen Druck auf. Dieser lässt die Membran des Kopfhörers schlechter schwingen, wodurch die Tonqualität beeinträchtigt wird. Der ständige Luftaustausch behebt dieses Problem. 

Es ist nicht die einzige Konstruktionsentscheidung an einem Apple-Produkt, das die Kunden vor Rätsel stellt. Neben der Linse der iPhone-Kamera befindet sich ein kleines schwarzes Loch, das ebenfalls einen wichtigen Zweck erfüllt.

hs

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.