Dateiriesen auf Mac-Festplatte finden

Im Mac-Finder können große, nicht mehr benötigte Dateien aufgespürt und entfernt werden. Foto: dpa-infocom

Mit der Zeit sammeln sich auf der Festplatte Dateien an, die man gar nicht mehr braucht - aber Speicherplatz verbrauchen. Der Finder im Apple Mac kann helfen, auffallend große Dateien aufzuspüren - und zu löschen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wenn die Speicherkapazität auf der Mac-Festplatte zur Neige geht, ist es immer eine gute Idee, nach besonders großen Dateien zu suchen. Grundsätzlich sollte man überlegen, ob man diese Dateien noch braucht.

Es gibt diverse Mac-Tools, mit denen man diese Aufgabe erledigen kann, zum Beispiel OmniDiskSweeper, DiskInventoryX oder CleanMyMac. Es geht aber auch viel einfacher und ganz ohne zusätzliche Programme direkt per Finder. Mit der Mac-Suchfunktion lassen sich nicht mehr benötigte Dateien, die aber viel Platz belegen, mit Leichtigkeit aufspüren und entfernen.

Dazu zunächst ein neues Finder-Fenster öffnen. Danach die Tasten [cmd]+[F] drücken und so die Suchfunktion starten und den Suchbereich auf "Diesen Mac" einstellen. Darunter als Suchkriterium die Dateigröße festlegen, dazu das Klappfeld "Art" öffnen und ganz unten auf "Andere..." klicken. Anschließend unter "Dateigröße" den Haken in der Spalte "Im Menü" setzen und mit "OK" bestätigen.

Abschließend den Vergleichswert für die Dateigröße auf "Ist größer als" festlegen und dahinter die gewünschte Mindestgröße einstellen, etwa 1 GB oder 500 MB. Sofort erscheinen in der Ansicht darunter passende Riesendateien, die von dort per Knopfdruck gelöscht werden können.

Mehr Computer-Tipps

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.