Schäden möglich

Datendiscs nur mit Spezialstiften beschriften

+
Permanentmarker oder Kugelschreiber sind für das Beschriften von Datendiscs wie Blu-ray, CD-R, und DVD-RW keine gute Idee. Foto: David Ebener

Wer seine Daten auf Discs speichert, sollte diese nicht mit einem beliebigen Stift beschriften, sondern nur spezielle Marker verwenden. Sonst drohen Schäden an der Scheibe.

Berlin (dpa/tmn) - Selbst gebrannte Datendiscs wie CD-R, DVD-RW oder Blu-ray sollten nur mit Spezialstiften für eben diesen Zweck beschriftet werden.

Beim Verwenden von Permanentmarkern oder Kugelschreibern kann es sonst zu Schäden am Datenträger kommen. Auch Aufkleber können mit den enthaltenen Lösemitteln und Klebstoffen möglicherweise zu Schäden an der Scheibe führen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.